BALI + LOMBOK mit Jon Olsson

Reisekatalog 2.0 = YouTube! Während ich, Generation X, es liebe, mich am Abend mit einer Tasse Tee und den druckfrischen Sommerkatalogen aufs Sofa zu setzen, um meine nächste Reise gedanklich zu planen, macht die Generation Y das heute ganz anders. Kennen Sie Jon Olsson? Ich mittlerweile sehr gut. Jon Olsson ist ein schwedischer Free-Skier, Surfer und sehr erfolgreicher YouTube-Star. Mit seinem daily vlog (=video blog) nimmt er die Fans mit auf seine sportlichen Abenteuer und in die verschiedensten Teile der Welt. Wenn mir also mein Sohn mitteilt, dass er demnächst unbedingt nach LOMBOK (die kleine Schwesterinsel von Bali) möchte, weiß ich, woher der Wind weht. Jon Olsson surft gerade auf Lombok – er war vorher auch auf Bali, aber Jon Olsson sagt, dass Lombok viel chilliger ist, als die große Schwester, und, dass man dort schon ein paar Tage machen kann, aber dann sollte man unbedingt auf Lombok. Und ich sage, ja,  Jon Olsson hat recht J. Bali wurde in den letzten Jahren vom Tourismus überschwemmt und ist gerade in den Sommermonaten sehr voll. Dennoch ist die Insel wunderschön und gerade im Landesinneren, um die Gegend Ubud, ein Traum. Reisterrassen, Yoga Retreats, kleine Boutique-Hotels und immer noch viele entspannte Aussteiger. Ich finde, eine Kombination aus beiden Inseln ist perfekt. Jetzt müssen wir nur noch Jon Olsson fragen, was er dazu meint, … dann könnte ich schon zu planen beginnen, …

P.S. Sehr cool – schauen Sie mal:  https://www.youtube.com/watch?v=Flk_PdR9y7k
P.P.S. BALI + LOMBOK sollte man eher im Sommer bereisen, im Winter ist hier Regenzeit.
P.P.P.S. Warum bin ich eigentlich nicht ein paar Jahre später geboren? Jon Olsson hätte eine ziemliche Konkurrenz mit seinen VLOG´s 🙂


BALI + LOMBOK
Juni – 07. Juli 2018
(andere Daten auf Anfrage möglich)

Privatrundreise mit Fahrer

Flug mit China Airlines ab/bis Wien

 21JUN Wien-Taipeh  1135  #0545 / Taipeh-Denpasar 0915 1440 (Ankunft 22 JUL)

07JUL Denpasar-Taipeh 1540 2105 / Taipeh-Wien 2340 0615 (Ankunft 08JUL)

Transfer vom Flughafen nach Ubud

  1. Tag: Ubud – Neka Museum – Goa Gajah – Ubud (F/M)

Abholung durch Ihren deutschsprechenden Reiseleiter. Nach kurzer Fahrt besuchen Sie den traditionellen Markt im Zentrum von Ubud. Speziell am Morgen haben Sie die Möglichkeit, das einzigartig bunte Markttreiben zu beobachten. Ihr Reiseleiter wird Ihnen jegliche Art an exotischen Früchten und traditionellen handwerklichen Erzeugnissen erklären (jede Menge Holzschnitzereien und Souvernirs! – Handeln ist ein Muss). Weiters Besuch des Neka Museums, eine herrliche Ausstellung von international anerkannten Malern, die sich in den dreissiger Jahren in Ubud zu einer Künstlerkolonie zusammengefunden hatten. Danach geht es zur Goa Gajah Elefantenhöhle, einer ganz interessanten Tempelanlage, die vor langer Zeit Brahmanenpriestern und Asketen als Meditationsplatz diente. Nicht weit von dort befindet sich das Steinrelief Yeh Puluh aus dem 15. Jahrhundert, idylisch an den Reisfeldern gelegen. Nächtigung in Ubud.

  1. Tag: Ubud – Bedugul – Munduk Wasserfall – Vihara Buddha – Schwefelquellen – Pemuteran (F/M)

Nach dem Frühstück Check-out von Ihrem Hotel in Ubud und Fahrt in die Bergregion des nördlichen Zentralbalis. Sie erreichen den bezaubernden Bergort Bedugul an den Ufern des Bratan Sees, einem mit Süsswasser gefüllten Vulkankrater, wo Sie die am Seeufer liegende Tempelanlage Pura Ulun Danu besichtigen. Weiter geht es durch eine einzigartige Berglandschaft mit zahlreichen Fotomotiven vorbei an Kaffee- und Kakaoplantagen zum Bergdorf Munduk, wo Sie eine kurze Wanderung (ca. 15 Minuten pro Strecke/500 m) zum Wasserfall von Munduk unternehmen werden. Weiter geht es dann an die Nordküste Balis. Besuch von Vihara Buddha, einem buddhistischen Kloster und Meditationszentrum sowie den heissen Schwefelquellen in Banjar. Entlang der Nordküste geht es in den Westen Balis nach Pemuteran. Check-in in Ihrem Hotel in Pemuteran.

  1. Tag: Pemuteran – Menjangan – Pulaki Tempel – Lovina (F/M)

Nach dem Frühstück kurze Fahrt zum kleinen Hafen namens Labuhan Lalang. Mit einem für Sie gecharterten Boot unternehmen Sie eine ca. 20-minütige Fahrt nach Menjangan Island, wo Sie den heutigen Vormittag mit Schnorcheln verbringen werden (Schnorchelausrüstung inkl.). Genießen Sie die bunte Farbenvielfalt der einzigartigen Unterwasserwelt von Menjangan Island. Die bunten Korallenfische lassen sich sogar aus der Hand füttern. Nach diesem einmaligen Erlebnis kehren Sie zum Hotel zurück, Zeit zum Duschen und Check-out. Auf dem Weg nach Lovina Besuch des Pulaki Tempels, der eine Schar zahmer Affen beherbergt. Am Nachmittag erreichen Sie den Badeort Lovina. Check-in in Ihrem Hotel in Lovina.

  1. Tag: Lovina – Kintamani – Besakih Tempel – Selat – Candi Dasa (F/M)

Im Küstenort Sangsit besuchen Sie die mystische Tempelanlage Pura Beji. Anschliessend Fahrt über Bergketten mit faszinierenden, ständig wechselnden Landschaftsbildern zum Dorf Kintamani, das sich am Kraterrand des Vulkans Penulisan befindet. Vom Rande des Riesenkraters (12 km Durchmesser) aus bietet sich ein fantastischer Blick auf den in 2.200m Höhe gelegenen, noch tätigen Vulkan Batur mit dem Beinamen Gunung Lebah („der Berg der in der Tiefe liegt“ ). Durch atemberaubende Berglandschaft geht die Fahrt weiter zur größten Tempelanlage von Bali, nach Besakih, mit seinen 40 Tempeltürmchen und herrlichem Blick auf den majestätisch wirkenden Vulkan Gunung Agung. Weiter geht die Fahrt durch unbeschreiblich schöne Reisterrassen-Landschaften an die Ostküste Balis. Check-in in Ihrem Hotel in Candi Dasa.

  1. Tag: Candi Dasa – Bali Aga – Goa Lawah – Klungkung – Südbali (F/M)

Nach einem gemütlichen Frühstück unternehmen Sie eine kurze Fahrt zum Baliaga-Ureinwohner-Dorf Tenganan. Es handelt sich hierbei um die wahrscheinlich erste menschliche Ansiedelung auf Bali. Nach diesem interessanten Besuchspunkt fahren Sie weiter durch imposante Landschaft zur Fledermaushöhle Goa Lawah, wo sich tausende Fledermäuse tummeln und ein kleiner Tempel zu besichtigen ist. Zuletzt stoppen Sie in der Stadt Klungkung, mit der historischen Gerichtshalle Kerta Gosa, in der Richter einer früheren Epoche ihre Urteile verkündeten. Kunstvoll gestaltete Deckenmalereien stellen die Urteilsvollstreckungen dar.

Flug von Bali nach Lombok

Hotel Senggigi Beach Hotel – 10 Nächte mit Frühstück

Lage: Die großzügig angelegte Hotelanlage liegt direkt am Senggigi Beach. Die Transferzeit zum Flughafen Lombok beträgt ca. 90 Minuten. Wenige Gehminuten vom Hotel finden Sie eine Vielzahl an Geschäften und Restaurants.
Ausstattung: Die gemütliche, in der Form eines Dorfes gebaute Anlage verfügt einen zentralen Swimmingpool mit Kinderbecken, kleinen Spielplatz, Souvenirshop, Wäschedienst, Minimarkt und 24-Stunden-Zimmerservice. Für das kulinarische Vergnügen sorgen zwei verschiedene Restaurants, die indonesische, italienische und internationale Gerichte anbieten. Exotische Cocktails serviert die am Strand gelegene „Beach-Comber Brasserie Grill“-Bar oder die „Basilico Italian Pavilion“-Restaurant-Bar.
Zimmer: Die Garten-Zimmer befinden sich in 2-stöckigen Gebäuden mit je 8 Wohneinheiten und verfügen über Bad/Dusche/WC, Telefon, Sat-TV, Klimaanlage, Safe, Kühlschrank, Kaffee- und Teekocher sowie Balkon oder Terrasse. Die Seaview- Zimmer haben bei gleicher Ausstattung Meerblick. Die Seaview-Bungalows liegen in einstöckigen Gebäuden mit je 2 Wohneinheiten und haben zusätzlich einen Deckenventilator, Föhn und eine Terrasse zur Meerseite.

Leistungen:
Flug Wien-Denpasar-Wien via Taipeh mit China Airlines
6 Tage/5 Nächte Bali Rundreise ab/bis Denpasar Flughafen
deutschsprechende Reiseleitung
Unterbringung in guten Touristenklassehotels
Verpflegung laut Programm (F=Frühstück, M=Mittagessen)
Eintrittsgebühren zu den Sehenswürdigkeiten lt. Reiseverlauf
Flug von Bali nach Lombok und retour
10 Nächte im  Senggigi Beach Hotel mit Frühstück

ab EUR 1750,- pro Person im Doppelzimmer
(Preise vorbehaltlich Verfügbarkeit)