Mein rotes Buch am Südpeloppones

Hotel Thirides Beach Resort

Der Zauber des Nordlichts

Radisson Blu Hotel tomso

Das bleibt vom Urlaub und die ersten last minutes für den Herbst…


Warning: Illegal string offset 'address' in /kunden/500358_1014/webseiten/wordpress/wp-content/themes/emphasizepro/template-parts/map.php on line 62

Fast wie die Karibik….Menorca

Hotel SOL BEACH HOUSE

Mein Geheimtipp in der Toskana

Simonaceccherini toskana

Barbecue-TURKISH Style für Geschäftsreisende


Warning: Illegal string offset 'address' in /kunden/500358_1014/webseiten/wordpress/wp-content/themes/emphasizepro/template-parts/map.php on line 62

MYKONOS – easy living and easy cooking

Hotel MYCONIAN IMPERIAL Resort

Trendy newcomer – Belgrad

Hotel MAMA SHELTER belgrad

Mallorca – off the beaten track

Hotel Ca´n Beia Suites

Zum Pintxos essen nach Bilbao

Hotel Barceló Nervió

Meine „Tour de France“

Chambre d´Hôtes Sarlat

Die griechische Rooftop-Bar!

Hotel ACHILLEAS Parga

Die spinnen die Korsen…

Hotel LA CARAVELLE korsika

Griechenland mal unberührt

THALASSO BEACH HOUSE Griechenland

Baden auf Sardinien

Hotel Mediterraneo Sardninien

Bungalows am Südpeloponnes

BUNGALOWS NIRIIDES

Teetrinken in Russland

St. petresburg

Nordischer Wintertraum – Finnisch-Lappland

Lappland Spa Hotel Levitunturi

Der Sommer ist noch nicht vorbei – Zakynthos

Appartement Pyrgaraki Zakynthos

Kalabrien – so schmeckt der Sommer

HOTEL CANNAMELE RESORT

London mit Harry Potter

Harry Potter Studios

LEFKAS-Griechenland pur!

Hotel AVRA Beach

Schuhe kaufen in Lissabon…

Hotel Lisboa Plaza

Ein Geheimtipp auf Korfu

DELFINO BLU Korfu

Winterzauber an der Ostsee

Hotel Grand Cru Danzig

3 Insellieblinge

Formentera

Menorca, die kleine Schwester

Menorca Hotel Santo Tomas

Familienurlaub in Apulien

Hotel Santa Sabina Apulia

Golf & Beach – „the best golf resort Europe“

Varma THRACIAN CLIFFS Golf & Beach Resort

Früchtefasten auf Madeira

Madeira Hotel Jardim Atlantico

BERLIN – ganz entspannt

NH berlin Mitte

Herbstwandern in der Ramsau

Hotel Ramsauhof

im Süden von Kreta

Villa Lappa Kreta

GARDASEE

Gardasee RESIDENCE NETTUNO

Urban Lifestyle trifft Berghütte

Falkensteiner Hotel & Spa Schladming

Schoko und Bier in Brüssel


Warning: Illegal string offset 'address' in /kunden/500358_1014/webseiten/wordpress/wp-content/themes/emphasizepro/template-parts/map.php on line 62

Frühlingsangebote Griechenland

Tsoukalades Villa Meltemi & Villa Mistrali

MONTENEGRO

Tivat

Kopenhagen

Kopenhagen

Schottland

edinburgh

Am Falkert / Kärnten

Fakert kärnten

GRECOTEL LAKOPETRA

Lakopetra

FERIEN

Arnotal

Südschweden

malmö

SALZBURG

Salzburg

LEFKAS

mikros gialos

SIZILIEN

catania

UMBRIEN

umbrien

MALTA/GOZO

gozo

MARTINSTHERME im Seewinkel

MARTINSTHERME im Seewinkel

Schloss Pichlarn/Steiermark

schloss pichlarn

Schifahren mit Kunden oder Kollegen

ALDIANA SALZKAMMERGUT

MALTA

valetta THE RIVIERA RESORT

LEFKAS

Tsoukalades VILLA MELTEMI

PORTUGAL-ALGARVE/Golfhotel

HOTEL SHERATON algarve

KOPENHAGEN

Kopenhagen Hotel IBSEN

SYLT

SYLT

SARDINIEN

porto cervo Hotel Petra Bianca

DUBROVNIK

dubrovnik

Moskau im Winter

Moskau Hotel Golden Apple

Lissabon

lissabon

Ausseerland

ausseerland

Sardinien

Hotel LA BISACCIA

KORSIKA

Korsika SANTA MARIAIle Rousse

Apulien

apulien Hotel MASSERIA CHIANCONE

IBIZA

Camí Joan Castelló, 6, 07800 Eivissa, Illes Balears, Spanien

Nach Volos?

Hotel LEDA Volos

SIZILIEN


Ohne Krimi geht die Mimi nie ins Bett….. – wenn Sie auch so eine Mimi sind, dann kennen Sie Commissario Montalbano sicher.  Er ermittelt auf Sizilien, hat hohe moralische Ansprüche, misstraut den Mächtigen, ist auf der Seite der Hilflosen, löst komplizierte Verbrechen und liebt üppiges Essen. Ich mag ihn sehr und bin beim Lesen direkt vor Ort. Sehe die felsigen Steilküsten, die Sandbuchten, die antiken Schätze der Vergangenheit, denke an die köstlichen Cappuccini an den Bars und habe sie ganz deutlich vor mir, die Mitglieder der Cosa Nostra – so im schwarzen Anzug mit dunkler Brille und gelacktem Haar – so schauen sie doch ganz sicher aus, oder? Wenn Sie also auch so eine Mimi sind, dann können Sie sich nun „Auf die Spuren von Commissario Montalbano“ machen.  Bei dieser achttägigen Autotour besuchen Sie die Lieblingsorte des Commissarios und müssen dennoch  auf die „Highlights“ Siziliens nicht verzichten. Gestalten Sie die Rundreise ganz nach Ihrem Geschmack und Tempo. Einen kurzen Überblick über die Rundreise  und ein paar spezielle Tipps finden Sie untenstehend.

„Auf den Spuren des Commissario Montalbano“

Tag 1) Übernahme des Mietwagens  in Catania und Nächtigung im Poggio del Sole Resort 4****

Tag 2) Ragusa Ibla und Donnafugata / Die Gassen und Paläste von Ragusa und die prachtvolle Kirche San Giorgio, Schloss Donnafugata – eine prachtvolle Adelsresidenz die im Krimi als Haus des Mafiabosses dient. Nächtigung im Poggio del Sole Resort 4****

Tag 3) Syrakus und Noto / Weiterfahrt nach Norden um die archäologischen Zone von Syrakus zu besuchen, Altstadt mit einzigartiger Kathedrale. Noto: die Stadt wurde zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt. Nächtigung im Poggio del Sole Resort 4****

Tag 4) Agrigento – Tal der Tempel / Fahrt nach Nordwesten in die Fantasiestadt Montelusa. Besuch des „Tal der Tempel“ in Agrigento ein Muss! Spazieren Sie durch die archäologische Zone und spüren Sie die Spannung vergangener Zeiten. Nächtigung: Blu Hotel Kaos 4****

Tag 5) Porto Empedolce und Realmonte-Scala die Turchi / Porto Empedocle ist der Geburtsort des Schriftstellers Camilleri und die Hafenstadt soll seine Fantasiestadt Vigata sein. Hier sind die leckeren Fischspezialitäten zu empfehlen. Ein Abstecher nach Realmonte lohnt sich, um ein Meisterwerk der Natur zu bewundern: die Scala die Turchi. Badesachen mitnehmen und hier einen Tag an der Sonne verbringen. Nächtigung: Poggio del Sole Resort 4****

Tag 6) Piazza Armerina und Caltagirone / Abstecher ins Landesinnere zur prachtvollen Villa del Casale. Mosaike aus der römischen Zeit, die den Fußboden dieser ehemaligen Residenz bedecken. Entlang der Route lohnt es sich auch in Caltagirone kurz zu halten um die barocke Altstadt zu bewundern. Unterkunft: Poggio del Sole Resort 4****

Tag 7) Modica, Scicli und Punta Secca / Am letzten Tag, können Sie noch weitere kleine Städte in der Nähe bewundern. Prachtvolle Kirchen und Paläste in Modica. In Scicli die Fassaden des Rathauses, die in der Verfilmung zu dem Polizeipräsidium von Montelusa wurde. Zum Abschluss können Sie noch am Meer, bei Punta Secca, das Haus des Kommissars besuchen und hier an seinem geliebten Strand spazieren gehen. Nächtigung: Poggio del Sole Resort 4****

Tag 8) Rückgabe des Mietwagens am Flughafen von Catania.

ab EUR 359,-

pro Person im Doppelzimmer

Eingeschlossene Leistungen:

7 Übernachtungen in 4 Sterne Hotels inkl. Frühstück

Buch: Auf Camilleris Spuren durch Sizilien: Die Lieblingsplätze des Commissario Montalbano

Verlängerung auf Sizilien möglich

Strände:

Südküste: vorallem an der Südküste erwarten Sie wunderschöne Strände mit kristallklarem Wasser. Einer der schönsten Strände: Eraclea Minoa.

Ostküste: Der Sandstrand „Lido di Noto“ ist ein Geheimtipp unter den weniger besuchten Stränden.

Nord-Ostküste: Besuchen Sie den Strand „Mare Secco“ – das trockene Meer – mit seiner lang gezogenen Sandbank. Ein atemberaubender Anblick, den man nicht verpassen sollte.

Wandern:

Für diejenigen, die gerne zu Fuß unterwegs sind, eignen sich besonders die drei großen Naturparks Siziliens: Ätna, Madonie und Nebrodi.

Einkaufsmöglichkeit:

Catania: Die bunten und lebhaften Märkte in Catania laden zu einer ausgedehnten Shoppingtour ein. La Pescheria bei der Piazza Duomo – ein schöner Lebensmittel- und Fischmarkt.

Palermo: Vucciria Markt: ein großer Lebensmittelmarkt zwischen Via Roma und dem Hafen.

Essen:

Essen wie die Einheimischen: Probieren Sie z.B. „Arancini di riso“. Diese frittierten Reiskugeln überraschen mit ihrer pikanten Füllung aus Fleisch, Gemüse und Käse.

Spaghetti maredolce: Die Nudeln werden mit einer Thunfischsoße serviert, die mit Rosinen und Pinienkernen verfeinert ist.

„Ristorante Castelluccio“ in Taormina Mazzaro: dieses kleine, unscheinbare Restaurant ist ein echter Geheimtipp. Hier kommt auf den Tisch, was der Markt am Morgen an frischem Obst und Gemüse hergibt.

„Da Nino“ in Letojanni, für seine auf Fisch basierende Küche sehr bekannt.

„Antica Focacceria San Francesco“, befindet sich im Herzen der Altstadt Palermos. Die elegante Jugendstilbäckerei ist ein wahrer Tempel für Schleckermäuler.