3 Insellieblinge

Formentera

Menorca, die kleine Schwester

Menorca Hotel Santo Tomas

Familienurlaub in Apulien

Hotel Santa Sabina Apulia

lub Med / Griechelnand-Gregolimano

Club Med Gregolimano

Golf & Beach – „the best golf resort Europe“

Varma THRACIAN CLIFFS Golf & Beach Resort

Früchtefasten auf Madeira

Madeira Hotel Jardim Atlantico

BERLIN – ganz entspannt

NH berlin Mitte

Herbstwandern in der Ramsau

Hotel Ramsauhof

im Süden von Kreta

Villa Lappa Kreta

GARDASEE

Gardasee RESIDENCE NETTUNO

Urban Lifestyle trifft Berghütte

Falkensteiner Hotel & Spa Schladming

Schoko und Bier in Brüssel


Warning: Illegal string offset 'address' in /kunden/500358_1014/webseiten/wordpress/wp-content/themes/emphasizepro/template-parts/map.php on line 62

Frühlingsangebote Griechenland

Tsoukalades Villa Meltemi & Villa Mistrali

MONTENEGRO

Tivat

Kopenhagen

Kopenhagen

Schottland

edinburgh

Am Falkert / Kärnten

Fakert kärnten

GRECOTEL LAKOPETRA

Lakopetra

FERIEN

Arnotal

Südschweden

malmö

SALZBURG

Salzburg

LEFKAS

mikros gialos

BERLIN

Berlin

SIZILIEN

catania

UMBRIEN

umbrien

MALTA/GOZO

gozo

MARTINSTHERME im Seewinkel

MARTINSTHERME im Seewinkel

Schloss Pichlarn/Steiermark

schloss pichlarn

MALTA

valetta

LEFKAS

Tsoukalades

KOPENHAGEN

Kopenhagen

SYLT

SYLT

SARDINIEN

porto cervo

DUBROVNIK

dubrovnik

Lissabon

lissabon

Sardinien


Warning: Illegal string offset 'address' in /kunden/500358_1014/webseiten/wordpress/wp-content/themes/emphasizepro/template-parts/map.php on line 62

KORSIKA

Korsika

Apulien

apulien

IBIZA

Camí Joan Castelló, 6, 07800 Eivissa, Illes Balears, Spanien

Nach Volos?

Volos

Mein Haus an der Prosecco Strasse

strade del prosecco im Veneto

Südschweden


Am Frühstückstisch wurde bereits die heutige  Aufstellung des Herrn Koller besprochen….ein Auszug: Kind: „Bitte warum spielt der Janko?“ Mann: „Das versteht keiner!“ Ich: Wieso, der ist eh gut, und  schön sprechen kann er auch!“ Ich wurde aus dem weiteren Gespräch ausgeschlossen. So geht’s mir! Für alle Nicht-Fußballfans: Österreich spielt heute gegen Schweden und nur wenn wir gewinnen, haben wir eine Chance zur WM nach Brasilien zu fahren. Ich kenn mich eh gut aus, oder? Ich kehre also nun wieder zu meiner Kernkompetenz zurück und stelle Ihnen heute eine sehr feine Südschweden-Tour vor. Im Norden ist es übrigens im Moment sonnig und warm – sollte noch irgendjemand übers Wetter nachdenken wollen. Und wer noch einen Kochtipp für heute Abend braucht:  Köttbullar mit Preiselbeermarmelade und Kroketten würden schon super passen.

REIZVOLLES SÜDSCHWEDEN

Individuelle Autotour

Schweden ist unter den nordischen Ländern ein preisgünstiges Land. Die Hotels sind nahe zu den Attraktionen und die Fahrtstrecken sind moderat. Schären, Ostseestrände, Astrid Lindgrens Småland und das Glasreich bereichern diese Tour.

  1. Tag: Malmö – Lund
    Individuelle Anreise, z. B. über Travemünde nach Malmö. Auf der Fahrt in Schwedens drittgrößte Stadt bietet sich ein wunderbarer Blick auf die Øresundbrücke. Die Innenstadt lebt vor allem rund um den „Lilla Torget“ (zu deutsch: kleiner Marktplatz), jüngstes Wahrzeichen der Stadt ist das Hochhaus „Turning Torso“ am Hafen, das 2005 den europäischen Architekturpreis gewann. Von Malmö fahren Sie in das ca. 20 km entfernte Lund. Die elftgrößte Stadt Schwedens ist von zahlreichen Cafés, Parks und alten Backstein-Fassaden geprägt. Übernachtung im Scandic Hotel Star, 3 Sterne. Ca. 20 km/ca. 25 Min.

    2. Tag: Lund – Ystad – Olofström
    Die Krimistadt Ystad an der Südküste Schwedens ist bekannt durch Kommissar Wallander, Hauptfigur des Krimiautors Henning Mankell. Besonders sehenswert ist die malerische Altstadt von Ystad. Nach kilometerlangen Sandstränden die zum Verweilen einladen, ist an der Steilküste das schwedische „Stonehenge“ Ales Stenar zu bewundern, welches eine Wikingerschiffsetzung ist. Im Landesinneren wechselt das Panorama von Obstplantagen zu Hügellandschaften und Seen. Unser Tipp: Besuch des Felsen Valhall bei Olofström. 2 Nächte im First Hotel, 3 Sterne, in Olofström. Ca. 125 km/ca. 2 Std. (Frühstück)

    3. Tag: Ausflug Schären, Karlshamn und Karlskrona
    Ausflug an die südliche Schärenküste, z. B. in die rund 450 Jahre alte Küstenstadt Karlshamn, nach Ronneby mit dem sehenswerten Altstadtviertel und Brunnsparken, eine der schönsten Parkanlagen Schwedens, sowie Karlskrona, das sich über rund 33 Inseln erstreckt und aufgrund seiner erhaltenen Befestigungsanlagen zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. Mörrum liegt am gleichnamigen Fluss, welcher einer der bekanntesten Lachsflüsse des Landes ist. Im Haus des Lachses („Laxens hus“) ist Interessantes über das Leben des Wildlachses dokumentiert. (Frühstück)

    4. Tag: Olofström – Kalmar – Insel Öland – Växjö
    Sie fahren zunächst entlang der Küste bis Kalmar, zum größten Renaissanceschloss Nordeuropas. Über eine ca. 6 km lange Brücke ist die vor den Toren Kalmars liegende Insel Öland zu erreichen. Sehenswert ist z. B. der Sommersitz der Königsfamilie. Im Osten der Insel liegen die meisten der bekannten Ölandsmühlen, während den südlichen Teil der Insel die Steppe Stora Alvaret prägt, ein weiteres UNESCO Weltkulturerbe. Durch das Glasreich und vorbei am Elchpark in Nybro geht es nach Växjö. Übernachtung im Quality Hotel Växjö, 3 Sterne. Ca. 90 km/ca. 1,5 Std. direkt, bzw. über Kalmar ca. 255 km/ca. 4,5 Std. (Frühstück)

    5. Tag: Växjö – Vimmerby – Gränna – Jönköping
    Durch das romantische Småland, der Heimat von Astrid Lindgren, geht die Fahrt nach Gränna, am zweitgrößten See Schwedens, dem Vätternsee. Hier lohnt der Besuch einer Zuckerstangenbäckerei. Übernachtung im Comfort Hotel Jönköping, 3 Sterne, oder im Quality Hotel Jönköping, 3 Sterne. Ca. 135 km/ca. 2 Std. direkt, bzw. über Vimmerby ca. 245 km/ca. 4 Std. (Frühstück)

    6. Tag: Jönköping – Göta Kanal – Vänersborg
    Entlang Schwedens größtem See, dem Vänernsee, geht es nach Vänersborg. Der See wirkt aufgrund seiner Größe wie das Meer. In Trollhättan an der Südwestküste des Sees liegen die sehenswerten Wasserfälle mit einer Fallhöhe von ca. 32 m und die Göta Kanal-Schleuse aus dem 17. Jh. Dort stürzen nach Öffnung der Schleusen (im Mai, Juni und Sept. samstags sowie im Juli und August täglich jeweils um 15 Uhr) gewaltige Wassermassen, ca. 300.000 l/s, in die Schlucht des Flusses Göta Älv. Übernachtung in Vänersborg im Quality Hotel, 3 Sterne. Ca. 150 km/ca. 2,5 Std. (Frühstück)

    7. Tag: Vänersborg – Göteborg – Malmö
    Südlich von Göteborg, Schwedens zweitgrößter Stadt, wechselt das Landschaftsbild von den kargen Schäreninseln in kilometerlange, breite und weiße Sandstrände, die sich mit Strandwiesen und Geröllflächen abwechseln. Hohe Dünen bilden die Grenze zum Süden. Vorbei an der Festung von Varberg erreichen Sie das Naturreservat Kullen, bevor Sie über Helsingborg nach Malmö gelangen. Übernachtung im Scandic Hotel St. Jörgen, 3 Sterne. Ca. 375 km/ca. 4 Std. (über Göteborg). (Frühstück)

8. Tag: Malmö

Individuelle Abreise oder Verlängerung, z. B. an der Südküste im Guö Värdshus. (Frühstück)

Ab EUR 374,- pro Person im Doppelzimmer

Eingeschlossene Leistungen: 7 Nächte in Mittelklassehotels, Frühstück

Nicht eingeschlossene Leistungen: Fähr-bzw. Flugan-/abreise, Mietwagen (organisieren wir gerne dazu)