DISNEY WORLD

DISNEY WORLD orlando

Reggae auf Jamaika

SANDY HAVEN RESORT

back from USA

Los Angeles

Ostern in New York


Warning: Illegal string offset 'address' in /kunden/500358_1014/webseiten/wordpress/wp-content/themes/emphasizepro/template-parts/map.php on line 62

KALIFORNIEN

San Francisco

NEW YORK

NEW YORK

Heliskiing in Kanada

terrace kanada

Das sonnige Florida


Was fällt Ihnen ein, wenn Sie an Florida denken?  Sonne, Strand, Meer, ein bisschen Miami Vice oder CSI Miami, die Freizeitparks in Orlando oder auch die Shopping-Malls?  Einen Auszug davon, was Florida noch alles zu bieten hat, sende ich Ihnen untenstehend – denn Florida wird für uns Österreicher ab 16. Oktober noch viel attraktiver, bekommen wir doch dank AUA eine nonstop Verbindung  Wien- Miami – Wien,  5 mal die Woche!!!! Dazu passend stelle ich Ihnen eine unserer beliebtesten Selbstfahrer-Auto-Rundreisen vor – sie startet und endet in Miami.  Wir reservieren Ihnen hierbei die Hotels und das Mietauto, den Rest basteln Sie nach Lust und Laune dazu. Das tolle an dieser Tour: 2 Kinder unter 17 J. sind frei, sie zahlen nur den Fluganteil.

Flug mit Austrian Airlines

14 Tage im Oktober

Wien-Miami

Miami-Wien

Rundreise

FLORIDA RELAXING 15 Tage / 14 Nächte

Tag1: Ankunft in Miami und Übernahme des Mietautos. Erkunden Sie die vielseitige, trendige Stadt mit ihrem umfangreichen Angebot an Kunst, Kultur, Shopping, Gastronomie und Strandleben.

Tag2: Miami-Fort Lauderdale / nur eine kurze Fahrt führt Sie nach Fort Lauderdale, dem Venedig Amerikas.

Tag3: Fort Lauderdale erleben / Genießen Sie den Flair, den die charmante Stadt zu bieten hat. Der breite Sandstrand lädt zum Relaxen ein.

Tag4: Fort Lauderdale-Titusville-Cocoa Beach / Ihre Fahrt entlang der Atlantikküste führt Sie je nach gebuchter Kategorie nach Titusville, Ausgangspunkt für den Besuch des nahe gelegenen Kennedy Space Center, oder ins charmante Cocoa Beach.

Tag5: Cocoa Beach – St. Augustine / Freuen Sie sich auf das historische St. Augustine, die älteste Stadt der Vereinigten Staaten. Besichtigen Sie das alte Fort und die spanischen Kolonialbauten.

Tag6: St. Augustine – Orlando / Fahrt nach Orlando und erste Eindrücke in Orlando.

Tag7: Orlando

Tag8: Orlando

Tag9: Orlando – St. Petersburg / Vom Atlantik zu den schönsten Sandstränden am Golf von Mexiko geht es heute einmal quer durch das grüne Hinterland.

Tag10: St. Petersburg / Relaxen Sie am Strand, besuchen Sie das Salvador Dali-Museum oder Tampa mit seinem kubanischen Viertel.

Tag11: St. Petersburg –Everglades / Entlang der Golfküste geht es heute vorbei an den Stränden von Longboat Key in Richtung Süden. Stoppen Sie am Ringling-Kunstmuseum in Sarasota und im Winterdomizil des Erfinders Thomas Edison in Ft. Myers. Über Naples und den landschaftlich reizvollen Tamiami Trail erreichen Sie den Nordeingang des Everglades Nationalparks – ein einzigartiges Biotop mit seltener Pflanzen- und Tierwelt.

Tag12: Everglades-Key Largo/Key West/ weiter nach Key West

Tag13: Key West erleben / Besuchen Sie das Hemingway-Haus und unternehmen Sie eine City Tour mit dem Conch Train oder dem Old Town Trolley.

Tag 14: Key West-Miami / Auf dem Weg nach Miami haben Sie Zeit, die nördlichen Keys zu erforschen. Hier laden Unterwasserparadiese zum Schnorcheln und Tauchen ein.

Tag 15: Ende der Tour in Miami

ab EUR 1490,-

Inklusivleistungen: Flug mit Austiran ab/bis Wien, Taxen, Rundreise laut Programm, 14 Nächte in der Kategorie standard – Basis Doppelzimmer

Mietwagen für 15 Tage ca EUR 380,-(je nach gewählter Kategorie)

WHAT TO DO

Miami: Wynwood Arts District

Der Wynwood Arts District nördlich von Downtown Miami ist für Kunstliebhaber wohl „DER Place to be“. Das einstige Gewerbegebiet wurde in ein hippes und trendiges Kunstzentrum mit mehr als 70 Galerien, Museen und Sammlungen verwandelt. Besonders beeindruckend und sehenswert sind die Wynwood Walls. Internationale Künstler nutzen Gebäudewände jeglicher Größe und Fläche für ihre Street Art. Der Mix aus angesagten Künstlern und noch Unbekannten in der Kunstszene locken jedes Jahr Tausende von Besuchern an.

Miami: Frühstück im News Café am Ocean Drive

Das News Cafe ist ein schönes Straßencafé, Restaurant, Bar, Kiosk und Buchladen im Art-Deco-Viertel von Miami Beach. Das auch bei Einheimischen sehr beliebte Cafe hat täglich 24 Stunden geöffnet und ist für sein Frühstück berühmt. Unbedingt die Pancakes und Waffeln mit Blaubeeren probieren, die schmecken hier besonders gut! Die Lage direkt am Ocean Drive, die gute Küche sowie die Auswahl an Zeitungen, Magazinen und Büchern machen ein stundenlanges Verweilen in dem ungezwungenen Lokal beinahe unumgänglich.

Key West: Old Town Trolley Tour

Der beste und charmanteste Weg, um sich einen Überblick über Key West zu verschaffen, ist die Old Town Trolley Tour. Nach bekanntem Hop On/Hop off Prinzip erkundet man Key West über 13 Stopps von Nord bis Süd und von Ost bis West in einem überdachten nostalgischen Gefährt, während der Fahrer über ein Mikrofon den Reiseführer übernimmt.

Key West: Ernest Hemingway Home and Museum

Das Hemingway Haus und Museum können Besucher auf eigene Faust erkunden oder über eine der vielen Führungen, die laufend stattfinden. Nicht nur für Literaturliebhaber und Hemingway-Fans ist das Haus eine interessante Ausflugsmöglichkeit: Der wunderschöne Garten, der Flair des Privathauses und die sechzig sechszehigen Katzen, alles Nachfahren von Ernest Hemingways „Snowshoes“, die am Grundstück leben, sorgen für ein paar abwechslungsreiche Stunden.

Key West: Ghost Hunting Tour

Last but not least wird es mit dem Sloans’s Ghost Hunt in Key West noch gruselig. Nach dem Abendessen begibt man sich mit dem sympathischen Geistergeschichten-Erzähler und Geisterjäger David L. Sloan zu schaurigen Plätzen in der Altstadt von Key West. Ausgestattet mit Equipment zur Messung von paranormalen Aktivitäten erfährt die Gruppe in 90 Minuten schaurige Geschichten aus der Geschichte Key Wests und gruselt sich am Ende der Tour in einem Spukhaus.

Fort Lauderdale: Sawgrass Mills Mall

Er ist der Klassiker im Schlechtwetterprogramm, der Besuch einer Shoppingmall. In den USA nicht nur für die Damenwelt ein Muss, ist der Größenvergleich mit österreichischen Einkaufstempeln eigentlich absurd. Sawgrass Mills ist die größte Einkaufsmall in den USA und verfügt über 350 verschiedene Geschäfte mit Anbietern aus den Bereichen Mode, Accessoires, Elektronik, Sportequipment bis hin zu Schmuck und Beautyprodukten. Vertreten sind alle namhaften Marken wie Nike, Tommy Hilfiger, Ralph Lauren, Gap, Bed Bath & Beyond uvw. Ein halber Tag sollte Minimum eingeplant werden, um das gesamte Gelände zu erkunden.

Fort Lauderdale: Water Taxi Tour

Fort Lauderdale wird nicht umsonst als Amerikas Venedig beschrieben. Mit knapp 500 Kilometer Wasserkanälen fühlt man sich schnell nach Italien versetzt – wäre da nicht die andersartige Architektur. Die Wasserwege wurden in eine komplizierte Serie von gebauten Kanälen gestaltet und sind von luxuriösen Villen diverser Promis mit teuren Yachten in den „Vorgärten“ gesäumt. Bei einer geführten Water Taxi Tour, z. B. der rund einstündigen Hollywood Route, geht es per Wassertaxi vorbei an den Häusern der Stars und Sternchen inkl. Informationen rund um Immobilien- und Yachtpreisen als auch dem neuesten Gossip.

Islamorada: History of Diving Museum

3.000 Jahre Tauchgeschichte sind in dem im Herbst 2006 eröffneten „The Florida Keys History of Diving Museum“ in Islamorada zu sehen. Auch für Besucher, die dem Tauchsport nicht nachgehen, eine absolute Empfehlung. Die Besitzer stehen mit Herzblut hinter dem Museum und das spürt man als Besucher. Es beherbergt unter anderem eine der weltweit größten Sammlungen an Ausrüstungsgegenständen und erklärt die Geschichte des Unterwassersports, der vor 3.000 Jahren ganz ohne Atemluftversorgung begann. Erste Anzüge, das Modell einer Taucherglocke aus Holz sowie historische Taucherhelme aus 25 Nationen werden hier ausgestellt.

Florida Keys Aquarium Encounters

Neben klassischen Aquarien setzt diese Touristenattraktion auf das Erlebnis. Angefangen vom Füttern der Rochen, direkt im Rochenbecken, über Tauchausflüge in der Lagune bis hin zum Schnorcheln im eigens angelegten Korallenriff-Tank wird Groß und Klein hier einiges geboten. Highlight für Kinder ist der sogenannte Touch-Tank. Hier können die Kids gemeinsam mit dem Tourguide Meereslebewesen wie Seesterne, Schwämme etc. berühren und hautnah die Unterwasserwelt entdecken.

SeaWorld & Busch Gardens: Neue Feste und Events zum Nulltarif

SeaWorld, Busch Gardens und die anderen Themenparks der amerikanischen SeaWorld Parks & Entertainment-Familie stehen für Unterhaltung und die nahe Begegnung mit ungewöhnlichen Tieren. Zusätzlichen Mehrwert bei einem Besuch bieten im Eintrittspreis enthaltene Sonderaktionen. Hierzu zählen Thementage wie die „Wild Days“ mit Tierexperten, das Festival „Viva La Musica“ mit lateinamerikanischer Musik, kulinarische Wochen und jahreszeitliche Events zu Halloween oder Weihnachten. Zur Saison 2015 eröffnet im Wasserpark Adventure Island in Tampa die Megarutsche Colossal Curl. In den SeaWorld-Parks in Florida, Kalifornien und Texas geht eine neue Show der Seelöwen-Stars Clyde und Seamore an den Start.

Orlando: Hot Spot Nr. 1

Nach einem Jahr voller zahlreicher teurer und außergewöhnlicher Erweiterungen der Themenparks haben nun auch Orlandos Essens-, Einkaufs- und Unterhaltungsmöglichkeiten nachgezogen. Visit Orlando, das offizielle Fremdenverkehrsbüro, stellt 15 Neueröffnungen des Jahres 2015 für Urlauber vor:

  1. I-Drive 360, ein neuer Unterhaltungskomplex von Merlin Entertainment, wird gleich drei neue Attraktionen bieten. Im Herzen des Komplexes wird das Orlando Eye, ein fast 130 Meter hohes Riesenrad eröffnen, welches mit seinen klimatisierten Glaskabinen eine atemberaubende Aussicht über ganz Zentralflorida bietet. Madame Tussauds, die weltbekannte Wachsfiguren-Attraktion, bietet Besuchern ihren ganz eigenen Charme und lädt sie auf den roten Teppich ein. SEA LIFE Orlando liefert neue Abenteuer unter Wasser mit einer wunderschönen Szenerie und vielen farbenfrohen Fischen, Haien, Quallen, Seepferdchen und vielem mehr. Hier werden traditionelle Aquarien auf den Kopf gestellt. Zusätzliche gibt es mit „The Yardhouse”, „Tin Roof” und vielen weiteren Geschäften und Restaurants noch mehr zu entdecken.
  2. Orlando heißt einen der heißesten Tanzclubs, das Mangos Tropical Café willkommen. Auf mehr als 5.000 m² Unterhaltungsfläche findet sich auch ein Restaurant. Dieser Unterhaltungskomplex bietet energiegeladenes Nachtleben für alle Geschmäcker. Gäste tanzen zu Salsa, Bachatta, Reggae und Pop-Musik während sie die floridianische Küche und tropische Cocktails genießen.
  3. Escapology Orlando bringt mit seiner ersten Attraktion in den Vereinigten Staaten eine neue Art der Unterhaltung nach Orlando. Hier werden Gäste bei einem aufregenden Mystery-Abenteuer herausgefordert, ein eigener Held zu sein. Bis zu sechs Spieler befinden sich in einem abgeschlossenen themenbezogenen Raum und haben eine Stunde Zeit, das Rätsel zu lösen und so den Schlüssel zur Flucht zu finden.
  4. In der Nähe des International Drive bringt die Florida Mall mit Crayola Experience das Thema „Ausmalen“ auf ein neues Level. Auf über 6.500 m² finden sich 25 interaktive Aktivitäten.
  5. Die Liste der Restaurants und Unterhaltungsmöglichkeiten wächst mit The Whiskey an der Sand Lake Road weiter an. Hier finden Liebhaber von Gourmet-Burgern, erlesenen Cocktails und Rock’n Roll ihr Paradies. Mehr als 100 Whiskeysorten laden durstige Kenner ein, während sie ein Live-Programm erleben, angefangen bei musikalischen Gästen bis hin zu Kochduellen ausgewählter Küchenchefs.
  6. Das Walt Disney World Resort verwandelt gerade DownTown Disney in Disney Springs und verdoppelt damit die Anzahl an Geschäften, Restaurants und vielem mehr. Das neue Areal wird nacheinander in Phasen eröffnen, die erste bereits 2015. Dann wird das Morimoto Asia, ein einzigartiges Restaurant, entwickelt von Chefkoch Masaharu Morimoto, einem der bekanntesten Köche der USA, seine Türen öffnen. Für die ganz besondere asiatische Restauranterfahrung sorgen das elf Meter hohe Gebäude mit zwei Etagen und einer Vielzahl an Plätzen, darunter auch eine Terrasse, eine große Halle, zurückgezogene Sitzplätze, eine lange Bar, eine Cocktail Lounge, Bereiche am Wasser und vieles mehr.
  7. Das BOATHOUSE ist ein gehobenes Restaurant in Disney Springs, welches Gäste mit einzigartigen Angeboten über das Kulinarische hinaus verwöhnt. Live-Musik oder eine romantische Bootstour mit der Venezia, einem 12 Meter langen Holzboot, auf dem Champagner und mit Schokolade überzogenen Erdbeeren serviert werden, warten auf Besucher. Das BOATHOUSE wird ein beeindruckendes Gebäude mit drei verschiedenen Bars, eine davon sogar über dem Wasser, sowie zahlreiche Sitzplätze im Restaurant bieten. Gäste genießen ein täglich wechselndes Gourmet-Menü bis 2 Uhr mit Steaks, Koteletts und frischen Meeresfrüchten.
  8. STK Orlando verbindet gleich zwei Konzepte miteinander – ein modernes Steakhaus mit einer schicken Lounge. Besondere Angebote sind ein Live-DJ und eine aufgeladene Atmosphäre in einem eleganten Ambiente, welches Gäste einlädt, untereinander in Kontakt zu kommen. STK Orlando bietet die einzige Dachterrasse zum Speisen in Disney Springs.
  9. LEGOLAND Florida Resort wird in diesem Sommer ein neues Areal namens „Heartlake City“ eröffnen. Zur Erweiterung gehört die Achterbahn Mia’s Riding Adventure, die sich thematisch an Pferde anlehnt, eine interaktive Show namens „Friends to Rescue” und neue Geschäfte in der Heartlake Mall.
  10. SeaWorld Orlando wird mit Clyde & Seamore’s Sea Lion High eine neue Show ins Leben rufen, die eine umwerfend witzige Geschichte erzählt, bei der einzigartige Verhaltensweisen von Tieren und ein wasserfestes Publikum eine Rolle spielen. Das komische Seelöwen-Duo wird dabei von schadenfrohen Ottern, einem Walross mitmehr als einer Tonne Gewicht und zahlreichen trotteligen Menschen unterstützt.
  11. Das Dr. Phillips Center for the Performing Arts liefert einen kometenhaften Einstieg in die Saison 2015: Broadway Produktionen, darunter Disney’s Newsies, Motown the Musical, Pippin sowie Disney’s Die Schöne und das Biest. Hinzu kommen die bekannten Musiker John Mellancamp, Jason Mraz and Idina Menzel sowie die Komiker Jerry Seinfeld, Jay Leno und Bill Maher. Auch das Orlando Ballett sowie zahlreiche Jazzkonzerte finden hier statt.
  12. Der Orlando City Soccer Club ist das neuste Team der Major League Soccer (MLS). Mit dem weltberühmten Superstar, Kaká wird der Orlando City Soccer Club in seine erste Saison im neu renovierten Orlando Citrus Bowl Stadium starten. Die 207 Millionen Dollar teure Renovierung bietet Besuchern mehr Platz, bessere Audiosysteme, WLAN und viele gesunde und glutenfreie Essensmöglichkeiten.
  13. Zahlreiche neue Restaurants werden auch in Downtown Orlando neuen Einfluss ausüben, darunter Two Chefs Seafood, welches köstliche Speisen und frische Meeresfrüchte bietet, zubereitet von früheren Küchenchefs des Emeril’s Orlando und des preisgekrönten The Palm Restaurant. Außerdem wird mit dem North Quarter Tavern ein Lokal eröffnen, welches von Köchen des Citrus Restaurants betrieben wird.
  14. Disney’s Polynesian Villas & Bungalows at Disney’s Polynesian Village Resort bietet 20 Bungalows an der Seven Seas Lagoon and 360 Deluxe Studios. Die Bungalows werden die ersten dieser Art in Disney sein und bis zu ahcht Gästen Platz bieten. Ein Pool mit Blick auf das Feuerwerk über dem Magic Kingdom Park steht zur Verfügung. Die erste Phase wird planmäßig 2015 eröffnen. Unterdessen bekommt das Walt Disney World Swan and Dolphin Hotel eine mehrphasige und mehrstöckige 125 Mio. Dollar Renovierung.
  15. Das JW Marriott Orlando, Grande Lakes wird auf dem mehr als 1.200 m² großen Gelände ein neues Restaurant begrüßen. Das Whisper Creek Farm: The Kitchen wird frische Speisen der Region und ausgewählte Biere servieren.