Thai-Luxus zum Entspannen – auf Koh Samet!


Warning: Illegal string offset 'address' in /kunden/500358_1014/webseiten/wordpress/wp-content/themes/emphasizepro/template-parts/map.php on line 62

Barbecue-TURKISH Style für Geschäftsreisende


Warning: Illegal string offset 'address' in /kunden/500358_1014/webseiten/wordpress/wp-content/themes/emphasizepro/template-parts/map.php on line 62

BALI + LOMBOK mit Jon Olsson

Senggigi Beach Hotel

Curry me up und Silvester in Bangkok

Hotel AVANI RIVERSIDE

99 Probleme – 1 Lösung / Koh Samui und die Kokosnuss

Koh Samui Hotel Pavilion Samui Villas & Resort

Salalah / Süd-Oman

Salalah Rotana Resort

Bali+Lombok

Kila Senggigi Beach Hotel

Ras Al Khaimah – A Rising Emirate

Ras Al Khaimah Hotel the Cove Rotana resort

Türkei abseits des mainstreams

Azur Hotel Antalya

Südindien mit Backwaters


Warning: Illegal string offset 'address' in /kunden/500358_1014/webseiten/wordpress/wp-content/themes/emphasizepro/template-parts/map.php on line 62

Malediven – leistbar

Holiday island Malediven

Veligandu/Malediven

Veligandu Malediven

Sonderangebot Khao Lak

Khao Lak Hotel Emeralr Beach Resort

OMAN

Hotel Al Bustan Palace

Vietnam

saigon

Thailand / Khao Lak

Khao lak The Sands

MYANMAR

yangon

BALI

Hotel PURI SANTRIAN

Sri Lanka

colombo

Leidenschaft + Malediven

Kuredhdhoo, Malediven

Durch Nepal und zu dir selbst


Reisen und Gutes tun. Immer mehr Menschen möchten ihre Urlaubszeit sinnvoll verbringen. Sie sind auf der Suche nach einer Reiseform, die sie näher an die Menschen und deren Geschichten heranführt. „In Swaragau habe ich vor allem gelernt, was es heißt, im Hier und Jetzt zu leben: für den Tag zu leben. Das, was wir Europäer unter „im Heute leben“ verstehen ist nicht vergleichbar mit dem nepalesischen „im Heute leben“. Die Gelassenheit ist die eine Sache, doch vor allemin Zeiten wie diesen zu sehen, dass der Leistungsdruck und die Schnelllebigkeit in Europa völlig frei erfundene Gesellschaftsphänomene sind, das war wirklich krass zu erleben.“ O-Ton eines Reisenden! Dieser Trek führt auf eine wundervolle Reise. Durch Nepal und zu sich selbst. Mit bunten Eindrücken der quirligen Hauptstadt Kathmandu, abenteuerlichen Busfahrten und Wanderungen auf untouristischen Wegen in der Manaslu Region. Auf der Route können Sie die atemberaubende Landschaft bewundern, viel Kultur erleben, das Land und die Menschen kennenlernen. Dieser „soziale Reiseveranstalter“ wurde 2010 von einer Salzburger Reisejournalistin gegründet und bezeichnet sich ganz zu Recht als „heart work & soul travel“. Wir unterstützen diese Projekte sehr gerne!

P.S.: Reisen in ähnlicher Form können wir auch in Uganda und Indonesien anbieten.

HERZPROJEKT-TREK in NEPAL

Auf dem 19-tägiger Herzprojekt-Trek in der Manaslu-Region in Nepal werden Sie merken, dass weniger oft mehr ist.

Termine:

Oktober bis November oder März bis Mai

Tag 1 – 2: Kathmandu / Kennenlernen der quirligen Hauptstadt. Besuch der wichtigsten Heiligtümer. 2 Nächte Hotel in Bodnaht (Abendessen am 1. Tag, Frühstück am 2. Tag)

Tag 3: Arughat / Eindrucksvolle und holprige Busfahrt nach Arughat (7-8 Stunden) Unterkunft: Einfaches Gästehaus (Frühstück, Mittag-, Abendessen)

 

Tag 4: Wanderung nach Arkhet (2 Stunden) Nach der Mittagspause geht es weiter nach Swaragau. Gehzeit ca 3-4 Stunden. Unterkunft: lokale Gastfamilie (Frühstück, Mittag-, Abendessen)

Tag 5-10: Aufenthalt im Dorf Swaragau – und Mitarbeit bei den Dorfarbeiten und erfahren das „simple life“. Unterkunft: lokale Gastfamilie (Frühstück, Mittag- Abendessen)

Tag 11: Trek nach Machhakhola (870m) Heute steht eine lange und ebenso schöne Wanderung bevor. Man passiert schmale Bergwege, Wasserfälle, unzählige Reisfelder. Gehzeit ca. 8 Stunden, Unterkunft: einfache Berglodge (Frühstück, Mittag- Abendessen)

Tag 12: 6-7 Stunden Wanderung nach Gumda (1800m) Heute geht es steil bergauf nach Gumda. Die Anstrengung wird mit einem herrlichen Blick auf den Ganesh Himalaya belohnt. Unterkunft: Berghütte (Frühstück, Mittag- Abendessen)

Tag 13: Wanderung nach Laprak (2100m) Gehzeit ca. 3-4 Stunden. Unterkunft: Berghütte (Frühstück, Mittag- Abendessen)

Tag 14: Wanderung nach Thala Gau (1450m) Nach dem Frühstück startet man den Aufstieg (ca. 4 Stunden) Richtung Dharcha Dada (3200m). Es erwartet sie ein fantastischer Ausblick auf den Gorkha Himalaya, dem Baudha Himal und Mount Manaslu (8163m). Abstieg nach Thala Gau. Berghütte (Frühstück, Mittag- Abendessen)

Tag 15: Deurali (1150m) Gemütliche ca. 4-stündige Wanderung. Heute endet der letzte Trekking-Tag. Unterkunft: Berghütte (Früstück, Mittag- Abendessen)

 

Tag 16: Gorkha (1100m) Ca. 3-stündige Busfahrt nach Gorkha. Relaxzeit. Sie genießen vom Königspalast einen letzten imposanten Blick auf die Berge. Unterkunft: Lodge (Frühstück, Mittag- Abendessen)

Tag 17: Rückreise nach Bhaktapur, holprige ca. 6-stündige Panorama Busfahrt in die Königsstadt Bhaktapur. Übernachtung im Hotel (Frühstück)

Tag 18: Bhaktapur / der letzte Tag ist angebrochen. Eine bereichernde Zeit liegt hinter ihnen. Gemeinsames Abschiedsessen. Übernachtung im Hotel (Frühstück, Abendessen)

Tag 19: Heimreise / individueller Transfer zum Airport

ab EUR 1400,- pro Person

Leistungen: Verpflegung laut Programm, Trinkwasser während der Trekkingtouren, Unterkünfte laut Programm, Eintritte zu den Weltkulturerbestätten Kathmandu und Bhaktapur, deutsch- oder englischsprachiger Reiseleiter, Stadtführung Kathmandu, Trekking und Nationalpark-Gebühren, Träger während Wanderung, Versicherung und Ausrüstung für Guide und Träger.

Gruppengröße: ab 4 bis 8 Personen

Schwierigkeit: 3 von 6