Alles falsch gemacht mit der Erziehung und auf ins Disneyland!

2 Allée du Manège, 77144 Montévrain, Frankreich

Mallorca ist nicht Malle!

Palma de mallorca

Mein rotes Buch am Südpeloppones

Hotel Thirides Beach Resort

Der Zauber des Nordlichts

Radisson Blu Hotel tomso

Das bleibt vom Urlaub und die ersten last minutes für den Herbst…


Warning: Illegal string offset 'address' in /kunden/500358_1014/webseiten/wordpress/wp-content/themes/emphasizepro/template-parts/map.php on line 62

Fast wie die Karibik….Menorca

Hotel SOL BEACH HOUSE

Mein Geheimtipp in der Toskana

Simonaceccherini toskana

Barbecue-TURKISH Style für Geschäftsreisende


Warning: Illegal string offset 'address' in /kunden/500358_1014/webseiten/wordpress/wp-content/themes/emphasizepro/template-parts/map.php on line 62

MYKONOS – easy living and easy cooking

Hotel MYCONIAN IMPERIAL Resort

Trendy newcomer – Belgrad

Hotel MAMA SHELTER belgrad

Mallorca – off the beaten track

Hotel Ca´n Beia Suites

Zum Pintxos essen nach Bilbao

Hotel Barceló Nervió

Meine „Tour de France“

Chambre d´Hôtes Sarlat

Die griechische Rooftop-Bar!

Hotel ACHILLEAS Parga

Die spinnen die Korsen…

Hotel LA CARAVELLE korsika

Griechenland mal unberührt

THALASSO BEACH HOUSE Griechenland

Baden auf Sardinien

Hotel Mediterraneo Sardninien

Bungalows am Südpeloponnes

BUNGALOWS NIRIIDES

Teetrinken in Russland

St. petresburg

Nordischer Wintertraum – Finnisch-Lappland

Lappland Spa Hotel Levitunturi

Der Sommer ist noch nicht vorbei – Zakynthos

Appartement Pyrgaraki Zakynthos

Kalabrien – so schmeckt der Sommer

HOTEL CANNAMELE RESORT

London mit Harry Potter

Harry Potter Studios

LEFKAS-Griechenland pur!

Hotel AVRA Beach

Schuhe kaufen in Lissabon…

Hotel Lisboa Plaza

Ein Geheimtipp auf Korfu

DELFINO BLU Korfu

Winterzauber an der Ostsee

Hotel Grand Cru Danzig

3 Insellieblinge

Formentera

Menorca, die kleine Schwester

Menorca Hotel Santo Tomas

Familienurlaub in Apulien

Hotel Santa Sabina Apulia

Golf & Beach – „the best golf resort Europe“

Varma THRACIAN CLIFFS Golf & Beach Resort

Früchtefasten auf Madeira

Madeira Hotel Jardim Atlantico

BERLIN – ganz entspannt

NH berlin Mitte

Herbstwandern in der Ramsau

Hotel Ramsauhof

im Süden von Kreta

Villa Lappa Kreta

GARDASEE

Gardasee RESIDENCE NETTUNO

Urban Lifestyle trifft Berghütte

Falkensteiner Hotel & Spa Schladming

Schoko und Bier in Brüssel


Warning: Illegal string offset 'address' in /kunden/500358_1014/webseiten/wordpress/wp-content/themes/emphasizepro/template-parts/map.php on line 62

Frühlingsangebote Griechenland

Tsoukalades Villa Meltemi & Villa Mistrali

MONTENEGRO

Tivat

Kopenhagen

Kopenhagen

Schottland

edinburgh

Am Falkert / Kärnten

Fakert kärnten

GRECOTEL LAKOPETRA

Lakopetra

FERIEN

Arnotal

Südschweden

malmö

SALZBURG

Salzburg

LEFKAS

mikros gialos

SIZILIEN

catania

UMBRIEN

umbrien

MALTA/GOZO

gozo

MARTINSTHERME im Seewinkel

MARTINSTHERME im Seewinkel

Schloss Pichlarn/Steiermark

schloss pichlarn

Schifahren mit Kunden oder Kollegen

ALDIANA SALZKAMMERGUT

MALTA

valetta THE RIVIERA RESORT

LEFKAS

Tsoukalades VILLA MELTEMI

PORTUGAL-ALGARVE/Golfhotel

HOTEL SHERATON algarve

KOPENHAGEN

Kopenhagen Hotel IBSEN

SYLT

SYLT

SARDINIEN

porto cervo Hotel Petra Bianca

DUBROVNIK

dubrovnik

Moskau im Winter

Moskau Hotel Golden Apple

Lissabon

lissabon

Ausseerland

ausseerland

Sardinien

Hotel LA BISACCIA

KORSIKA

Korsika SANTA MARIAIle Rousse

Apulien

apulien Hotel MASSERIA CHIANCONE

IBIZA

Camí Joan Castelló, 6, 07800 Eivissa, Illes Balears, Spanien

Nach Volos?

Hotel LEDA Volos

Christiano Ronaldo auf Madeira


Was fällt „Frau“ zu Madeira ein? Blumen, Natur, Wandern, köstliches Essen, das entzückende Städtchen Funchal und  vieles, vieles mehr!  Was fällt „Mann“ zu Madeira ein? Christiano Ronaldo! Aus! Was soll man dazu sagen? Gar nichts – DAHER heute – Aufklärungsarbeit!!! Madeira ist ein Wanderparadies im Atlantik und eine unglaublich farbenfrohe Insel. Hortensien, Mimosen, Strelitzien und Blumen, die wir noch nie gehört oder gesehen haben, gedeihen hier bestens. Auf Madeira ist das ganze Jahr über Frühling, alles blüht und wächst hier so prächtig und üppig, wie es nur der Frühling hervorbringen kann. Hierher kommt man nicht des Badens wegen, es gibt quasi keine Strände und wenn doch, dann sind sie steinig und schwarz. Nach Madeira kommt man aus anderen Gründen. Sportbegeisterten bietet die Insel ein umfangreiches Betätigungsfeld, von klassischen Wanderungen bis hin zu adrenalinreichen Outdoor-Aktivitäten wird alles geboten. Das Wasser des Atlantiks ist klar und das Tauchen und Schnorcheln ein buntes Vergnügen. Die Hauptstadt Funchal (die so gar nicht wie eine Hauptstadt wirkt) ist geprägt von schmalen Gassen, kleinen Kapellen, Kirchen, ehrwürdigen Palästen, schönen Parks und Gärten. In der Altstadt trifft man sich gerne auf einen „Poncha“, ein Brand aus Zuckerrohrsaft, Honig und Zitronen – das Nationalgetränk von Madeira. Bei den Insulanern selbst dreht sich fast immer alles ums Essen. Sie können sich stundenlang über Kulinarik unterhalten. Die Küche ist einfach, aber sehr schmackhaft. Freunde von frischem Fisch fühlen sich hier besonders wohl. Jedes noch so einfache Lokal bietet fangfrischen Fisch in den unterschiedlichsten Zubereitungsarten an. Madeira ist eine Wohlfühlinsel, ein Platz der zum Genießen einlädt, keine Party, kein Stress, keine Hektik, ein Platz zum PAUSE MACHEN!!!!

P.S. Auch hier gibt es eine kleine Pause. Alles neu macht der Mai!!! Die nächsten 2 Wochen brauchen wir, um eine neue, professionellere Newsletter Version zu testen – aber dann wieder, versprochen, jeden Freitag, pünktlich vor dem Wochenende!!!!

P.P.S. WHAT TO DO auf Madeira? Untenstehend eine kleine Auswahl, die wir Ihnen gerne reservieren können.

P.P.P.S. Was fällt Frau zu Christiano Ronaldo ein? Er ist wohl der bekannteste Sohn Madeiras, der Flughafen in Funchal wurde mittlerweile nach ihm benannt. Er baut Hotels, lässt sich Statuen aufstellen, zeigt sehr gerne seinen Körper, usw. usf…..und am 26. Mai spielt er im Champions League Finale gegen Liverpool. Also wesentlich mehr, als dem Mann zu Madeira.

MEIN MADEIRA TIPP

 Villa OPUNTIA 4****

 z.B. eine Woche im September

ab/bis Wien direkt mit Austrian Airlines 

Wien-Funchal

Funchal-Wien  

ab/bis Wien direkt mit Austrian Airlines

7 Nächte Unterbringung im Studio

ab EUR 880,- pro Person

(vorbehaltlich Verfügbarkeit)

Der Österreicher Jörg Zengerer hat sich mit der Villa Opuntia einen Lebenswunsch erfüllt und kümmert sich persönlich und mit viel Liebe um seine Gäste. Er steht mit Geheimtipps immer parat, weiß wo es den besten Fisch gibt oder die schönsten Wanderwege starten. Diese kleine private Anlage liegt im ruhigen Villenviertel von Canico de Baixo. Sehr spektakuläre Lage über den Klippen des Atlantiks, nur 15 Minuten von Funchal entfernt. Im wunderschönen Garten mit Traumblick über den Ozean finden Sie Entspannung und Erholung. In der Nähe finden sich kleine Strände, Restaurants, Shops. Die Villa hat nur 11 Wohneinheiten, eine Sonnenterrasse, einen kleinen, solarbeheizten Pool, eine kleine Bar, in der ausgesuchte Weine und diverse Getränke angeboten werden und einen Fitnessraum. Wenn Sie Frühstück wünschen, können Sie zwischen kontinentalem oder Gourmet-Frühstück wählen und auf der Sonnenterrasse genießen.

WHAT TO DO?

Ein paar Beispiele, wie Sie hier die Tage verbringen können.

Die Preise sind jeweils ab/bis Hotel – Abholung, Rücktransfer inklusive.

+) zu den 25 Quellen von Rabacal – ca 4 Stunden Gehzeit, auf der Hochebene Paul da Serra, das Ziel ist der Felskessel mit seinen 25 Quellen, die in vielen Wasserfällen über Felswände plätschern – EUR 36,-

+) Bootsausflug Santa Maria – An Bord des originalgetreuen Nachbaues des Kolumbus Schiffes segeln Sie entlang der Südküste und halten Ausschau nach Delfinen und Walen, die vor der Küste Madeiras oft gesehen werden – EUR 30,-

+) Lavagrotte von Sao Vicente – Sie erkunden die Grotten von Sao Vicente und wandern durch die feuchte Berg- und Lavawelt im Norden Madeiras. Ein Film gibt zudem einen guten Eindruck von der vulkanischen Entstehung des Archipels – EUR 50,-

+) Wanderung Ribeiro Frio bis Portela – Sie wandern im Lorbeerwald, entlang der Levada do Norte, vorbei an steilen Berghängen mit herrlichen Ausblicken auf die Nordküste –EUR 36,-

+) Der Westen Madeiras – Besuch von Camara de Lobos, Fahrt zum höchsten Steilkap Europas und entlang der Südküste zur Hochebene Paul da Serra. An der Nordküste Gelegenheit zum Baden in den bekannten Lavapools – EUR 36,-

Erzählen Sie diese Geschichte weiter

Auf , via , oder sonst überall: