Büro und (last minute) Korsika wie ich es liebe!

Unnamed Road, 20136 Bocognano, Frankreich

Mallorca ist nicht Malle!

Palma de mallorca

Thai-Luxus zum Entspannen – auf Koh Samet!


Warning: Illegal string offset 'address' in /kunden/500358_1014/webseiten/wordpress/wp-content/themes/emphasizepro/template-parts/map.php on line 62

Mein rotes Buch am Südpeloppones

Hotel Thirides Beach Resort

Das bleibt vom Urlaub und die ersten last minutes für den Herbst…


Warning: Illegal string offset 'address' in /kunden/500358_1014/webseiten/wordpress/wp-content/themes/emphasizepro/template-parts/map.php on line 62

Barbecue-TURKISH Style für Geschäftsreisende


Warning: Illegal string offset 'address' in /kunden/500358_1014/webseiten/wordpress/wp-content/themes/emphasizepro/template-parts/map.php on line 62

MYKONOS – easy living and easy cooking

Hotel MYCONIAN IMPERIAL Resort

Mallorca – off the beaten track

Hotel Ca´n Beia Suites

BALI + LOMBOK mit Jon Olsson

Senggigi Beach Hotel

Curry me up und Silvester in Bangkok

Hotel AVANI RIVERSIDE

Die griechische Rooftop-Bar!

Hotel ACHILLEAS Parga

Die spinnen die Korsen…

Hotel LA CARAVELLE korsika

Griechenland mal unberührt

THALASSO BEACH HOUSE Griechenland

Baden auf Sardinien

Hotel Mediterraneo Sardninien

99 Probleme – 1 Lösung / Koh Samui und die Kokosnuss

Koh Samui Hotel Pavilion Samui Villas & Resort

Der Sommer ist noch nicht vorbei – Zakynthos

Appartement Pyrgaraki Zakynthos

Salalah / Süd-Oman

Salalah Rotana Resort

LEFKAS-Griechenland pur!

Hotel AVRA Beach

Ein Geheimtipp auf Korfu

DELFINO BLU Korfu

Bali+Lombok

Kila Senggigi Beach Hotel

Reggae auf Jamaika

SANDY HAVEN RESORT

3 Insellieblinge

Formentera

Ras Al Khaimah – A Rising Emirate

Ras Al Khaimah Hotel the Cove Rotana resort

Türkei abseits des mainstreams

Azur Hotel Antalya

Südindien mit Backwaters


Warning: Illegal string offset 'address' in /kunden/500358_1014/webseiten/wordpress/wp-content/themes/emphasizepro/template-parts/map.php on line 62

Malediven – leistbar

Holiday island Malediven

Veligandu/Malediven

Veligandu Malediven

Sonderangebot Khao Lak

Khao Lak Hotel Emeralr Beach Resort

OMAN

Hotel Al Bustan Palace

Vietnam

saigon

Thailand / Khao Lak

Khao lak The Sands

MYANMAR

yangon

BALI

Hotel PURI SANTRIAN

Sri Lanka

colombo

Leidenschaft + Malediven

Kuredhdhoo, Malediven

Mit Turkish Airlines nach Bali und „facts about“

BALI – gerade wieder wahnsinnig angesagt. Surfer, Veggies, Yogis, Digital-Nomades, Taucher, Hipster …, sie alle lieben die bekannteste Insel Indonesiens. Und das absolut zu Recht. Bali übt eine Magie aus, deren sich niemand entziehen kann. Üppig grüne Reisfelder, versteckte Buchten, Räucherstäbchen-Geruch, Tempel Zeremonien – Bali ist mystisch und sehr besonders. Besuchen Sie Ubud, Canggu oder Uluwatu. Lassen Sie die Tourismushochburgen wie Kuta Legian und Semyniak ruhig aus. Wir haben Unterkünfte, die werden Sie mögen. „Facts about Bali“ weiter unten …

Dank TURKISH AIRLINES ist Bali nun auch sehr bequem zu erreichen. Seit Mitte Juli fliegt die Airline 7 x die Woche nach Bali und das mit den neuen „Dreamlinern 787-9“. Geräumige Großraumkabinen mit größeren Gepäckfächern und extra großen Fenstern, dimmbare LED-Fensterblenden, besserer Luftdruck, höhere Luftfeuchtigkeit – all das sorgt dafür, dass Sie sich an Bord noch wohler fühlen werden.  Die modernen Kabinen bieten den perfekten Rahmen, um das preisgekrönte Bord-Dining und die Bordunterhaltung von Turkish Airlines zu genießen. Die Lichtszenarien orientieren sich an den farbenfrohen Sonnenuntergängen der Kappadokienregion der Türkei und den idyllischen türkisfarbenen Stränden. Die 1-2-1 Bestuhlung in der Business Class bietet allen Reisenden direkten Zugang zum Gang und sehr viel Privatsphäre. Jeder Full-Flat-Sitz bietet eine Beinfreiheit von 44 Zoll und eine Liegefläche von 76 Zoll. Ein 18-Zoll-HD-Videodisplay und eine Touchscreen-Fernbedienung ermöglichen ein Unterhaltungsangebot der Spitzenklasse.

In der Economy Class bietet der Sitz den Passagieren von Turkish Airlines eine angenehme Reise mit HD-Bildschirmen von bis zu 13 Zoll. Daneben besticht das neue funktionale Design, die 6 Zoll Rückenlehne und die 31 Zoll Beinfreiheit. Der neue Dreamliner kann 14.140 km zurücklegen und ermöglicht der Fluglinie ihre Route profitabel auszubauen und ihren Status als Fluggesellschaft, die mehr Länder anfliegt als jede andere, weiter zu stärken. Der 787-9 Dreamliner gilt als eines der fortschrittlichsten Flugzeuge in Bezug auf Treibstoffeffizienz sowie Reichweitenflexibilität.

Mit Turkish Airlines ab EUR 738,- in der Economy und ab EUR 2250,- in der Business Class nach BALI!

FACTS about BALI:

Die beste Reisezeit für Bali: Von Mai bis Oktober ist Trockenzeit und somit die beste Reisezeit für Bali.

Strände auf Bali: Bali bietet extrem abwechslungsreiche Strände. Vom weißen Sandstrand bis zum schwarzen Vulkansand findet man auf Bali alles. „Sanur Beach“ im Osten: der längste Strand Balis – auch für Kinder geeignet, da wenig Wellen und flaches Wasser. „Batu Balong Beach“: der beliebteste Strand von Canggu. Am Abend gibt es in den Strand Bars Live-Musik und leckeres Essen. Auch bei Surfern sehr beliebt. „Echo Beach“: hier gibt es abends wunderschöne Sonnenuntergänge – man sitzt in Sitzsäcken, bestellt ein Bintang und holt sich leckeres BBQ aus einem der vielen Warungs.

Yoga auf Bali: Bali ist ein Paradies für Yogis und der Ort für Yoga Retreats und Yoga Teacher Trainings. Speziell Ubud ist ein Yoga-Mekka. Auf der ganzen Insel ist das Angebot breit gefächert und für jeden die passende Yogarichtung verfügbar. Eine Yogastunde kostet zwischen 5 und 9 Euro und findet oft mit Ausblick über Reisfelder oder mit Blick aufs Meer statt.

Essen auf Bali: Auf Bali wird extrem hohe Qualität geboten. Frisches, gesundes, regionales Essen, oft vegetarisch oder vegan. Warungs sind die Geheimtipps von Bali. Es sind meist unscheinbare, kleine „Restaurants“ die zu extrem günstigen Preisen, äußerst gute Küche anbieten. Manchmal sitzt man auf kleinen Plastiksesseln an der Straße, kommt mit den Einheimischen ins Gespräch und erfährt so hilfreiche Tipps. Neben den interessanten Warungs gibt es auf Bali mittlerweile richtig hippe Lokale, die genauso gut in Berlin oder New York stehen könnten, nur lässiger!

Surfen auf Bali: Für Surfprofis ist die Bukit Halbinsel the place to be! Eine tolle Klippenlandschaft und die garantiert perfekte Welle locken echte Könner an. Wer zu den Anfängern gehört sollte eher zu den Stränden „Baby Padand“ und „Batu Bolong“. Surf-Guides gibt es hier wie Sand am Meer – es empfiehlt sich auch wirklich einen Lehrer zu mieten. Die Strömungen hier auf Bali sind nicht zu unterschätzen!!!

„Over-Tourisme“ auf Bali: Ja, Bali ist touristisch. Und wer nur in den überlaufenen Gebieten bleibt, hat Bali nicht kennengelernt. Man braucht aber nur ein Moped mieten, oder in ein Sammeltaxi einsteigen und ist in 10 Minuten an Orten, wie wir sie alle lieben. Der Norden, Westen und der Osten nördlich von Pagang Bai ist noch untouristischer.

Das Besondere an Bali: Bali ist landschaftlich wunder-wunderschön, übt eine Magie aus, entführt uns in eine spirituelle Welt der Opfergaben und Tempelfeste. Bali ist auch heute noch eine Art Treffpunkt der Hipster Community geworden.

 

 

Erzählen Sie diese Geschichte weiter

Auf , via , oder sonst überall: