„Dom-Rep“ vom Feinsten

Hotel VIVA WYNDHAM V SAMANA

Rio de Janeiro

Rio de Janeiro

KUBA

varadeo

Tobago

tobago Charlotteville

Lust auf „Pura Vida“ Momente in Costa Rica?

Der Morgen beginnt WOLKENLOS. Die beste Ausgangslage für eine Wanderung zum VULKAN ARENAL. Mit dem Auto geht es zum NATIONALPARK. Die angelegten Wanderpfade führen uns am Fuße des Vulkans entlang durch den angrenzenden REGENWALD. Dieser Wald ist voller Affen, TUCANS, Nasenbären und Vögeln. Mit etwas Glück sehen wir all diese wunderschönen Tiere. Durch die ÜPPIGE Vegetation hindurch, erreichen wir nach ca. einer halben Stunde das LAVAFELD. Von hier oben haben wir einen GRANDIOSEN Blick auf den Arenalstausee. Wir bekommen Hunger und suchen uns ein kleines „Soda“, so heißen hier die Restaurants. Wir entscheiden uns für ein Gallo Pinto – ein hier ganz typisches Gericht. Reis mit schwarzen Bohnen, frittierten Kochbananen, ein Stück Fisch und Toritllas dazu … So, oder so ähnlich, können die Tage in Costa Rica aussehen.

Aber wofür steht Costa Rica? Was bedeutet PURA VIDA? Wie leben die Menschen hier?

Costa Rica, dieses kleine Land zwischen Pazifik und dem karibischen Meer, steht nicht für Massentourismus. Ganz im Gegenteil, es schützt seine einmalig tropische Natur mit sehr nachhaltigem Tourismus. Nirgendwo sonst ist die Artenvielfalt auf so kleinem Raum größer, als hier. Costa Rica ist Vielfalt pur. Menschen die die Natur lieben, werden sich hier sehr wohl fühlen. Hier läuft alles entspannter und sorgenfreier ab. Die „Ticos“, so nennt man die Einwohner Costa Ricas, zählen zu den glücklichsten Bevölkerungsgruppen der Welt, mit einer der höchsten Lebenserwartungen weltweit. Sie leben ihr „Pura Vida“ – sie genießen das Leben unter welchen Umständen auch immer, sind dankbar, dass sie in diesem wunderbaren Land leben dürfen und verschwenden keine Zeit mit negativen Gedanken. Es bedeutet aber auch, die Erde und alles Leben, das auf ihr wandelt, zu schätzen und zu schützen. Deshalb ist das Thema „Nachhaltigkeit und Umweltschutz“ genauso „Pura Vida“, wie die Entscheidung, das Leben leicht zu nehmen.

Wer Lust auf PURA VIDA hat, für den ist COSTA RICA das richtige Land! COSTA RICA ist auch jetzt für Urlauber offen, Lufthansa fliegt 2 x die Woche nach San José!

COSTA RICA FÜR ENTDECKER
Selbstfahrer Rundreise ab/bis San José/ 14 Nächte

Erleben Sie das vielfältige Costa Rica. Ob Nervenkitzel über den Wipfeln der Baumgiganten, auf Hängebrücken im Nebelwald, überall warten Abenteuer, exotische Gegenden und Wunder der Natur … und natürlich die palmengesäumten Strände der Karibikküste.

Routenverlauf

Tag 1) San José
Nach individueller Ankunft am Flughafen San José werden Sie zu Ihrem Transfer zum Hotel erwartet. Check-in im Hotel.

Tag 2) San José – Arenal – San José (ca 260 km / ca 8 Stunden)
Ihre Reise beginnt gegen 07.30h mit einem Tagesausflug zum beeindruckenden Vulkan Arenal, Costa Ricas aktivster und majestätischer Vulkan. Unterwegs legen Sie einen Stopp in der Stadt Sarchi ein, die aufgrund ihrer ausgezeichneten Werkstätten als Wiege des costaricanischen Handwerks gilt. Weiterfahrt in die Stadt Fortuna am Fuße des Vulkans Arenal. Nach dem Mittagessen geht es zu einem Aussichtspunkt, von dem sich ein spektakulärer Blick auf den Vulkan bietet. Anschließend sorgt ein Aufenthalt in den Thermalquellen der Baldi Therme für Entspannung. Rückkehr nach San José. (F/M)

Tag 3) San José – Cartago – San José (ca 120 km / ca 3 Stunden)
Übernahme des separat gebuchten Mietwagens und morgens Fahrt in die Region Cartago mit gleichnamigem Ort. Nur eine knappe Stunde von Cartago entfernt, liegt der beeindruckende und von einem üppigen Bergwald umgebene Schichtvulkan Irazu. Er ist mit 3432 Meter der höchste Vulkan Costa Ricas und gleichzeitig auch einer der aktivsten. (F)

Tag 4) San José – Monteverde (ca 150 km / ca 3 Stunden reine Fahrtzeit)
Das Nebelwaldgebiet von Monteverde mit seinen verschiedenen Schutzgebieten ist ein wahres Paradies für Naturliebhaber und zählt zu einem weiteren Höhepunkt Ihrer Reise. Sie haben ausreichend Zeit die Umgebung in vollen Zügen zu genießen. (F)

Tag 5) Monteverde
Neben hunderten von Baum- und Pflanzenarten ist das sogenannte Wunderland auch Heimat von 350 Vogelarten. Erleben Sie „Ihr Regenwald Abenteuer“ in vollen Zügen und ganz individuell. (F)

Tag 6) Monteverde – Manuel Antonio (ca. 200 km / 3,5 Stunden reine Fahrtzeit)
Freuen Sie sich heute auf einen der kleinsten und schönsten Nationalparks des Landes – Manuel Antonio. Er befindet sich an der zentralen Pazifikküste, wo Sie spektakuläre Strände sowie ursprünglicher, üppiger Regenwald erwartet. (F)

Tag 7) Manuel Antonio Nationalpark
Sie haben ausgiebig Zeit, den Nationalpark auf eigene Faust zu entdecken. Lassen Sie Ihre Seele an den tropischen Stränden baumeln oder begeben Sie sich in nur wenigen Schritten in den dichten Regenwald. Auf verschiedenen Wanderwegen, die sich die Hügel hinauf winden, treffen Sie mit etwas Glück auf eine Fülle verschiedener Tierarten. Wer mag, schließt sich optional einer geführten Tour an und erfährt alles Wissenswerte über den Park. (F)

Tag 8) Manuel Antonio
Ein weiterer Tag für individuelle Aktivitäten im Park oder in der Umgebung.

Tag 9) Manuel Antonio – Dominical (ca. 50 km / ca. 50 Minuten)
Sie fahren in südliche Richtung nach Dominical, das für seinen langen Sandstrand bekannt ist. Surfer kommen hier voll auf ihre Kosten, denn die oft meterhohen Wellen versprechen Nervenkitzel pur. (F)

Tag 10) Dominical – Corcovado Nationalpark – Dominical (ca. 8 Stunden)
Freuen Sie sich auf den wohl artenreichsten Nationalpark Costa Ricas. Sie treffen Ihren Reiseleiter im Hotel und fahren nach Uvita Beach. Hier besteigen Sie ein Boot, mit dem Sie, entlang der Halbinsel Osa, in ca. 90 Minuten in den Corcovado Nationalpark übersetzen. Ihr Guide erwartet Sie bereits und begleitet Sie auf zwei Wanderungen durch den tropischen Regenwald. (F/M)

Tag 11) Dominical
Freier Tag zur Erkundung der Umgebung. Eine Wanderung zu den eindrucksvollen Nauyaca Wasserfällen oder Fahrt in den Marino Ballena Nationalpark ist sehr zu empfehlen. (F)

Tag 12) Dominical – Turrialba (ca. 180 km / ca. 4 Stunden reine Fahrtzeit)
Ihr nächstes Ziel ist die Heimat des aktiven Vulkans – Turrialba. Er ist schon von Weitem sichtbar und die gleichnamige Stadt zeichnet sich durch eine beeindruckende Aussicht auf die natürliche Landschaft aus. (F)

Tag 13) Turrialba – Puerto Viejo (ca. 185 km / 3,4 Stunden reine Fahrtzeit)
Direkte Fahrt an die südliche Karibikküste nach Puerto Viejo de Talamanca, eine der entspannendsten und exotischsten Gegenden von Limon. Malerische Strände, warmes Wasser und schöne Korallen bieten ein tropisches Paradies. (F)

Tag 14) Freier Tag für eigene Unternehmungen (F)

Tag 15) Puerto Viejo – San José (ca. 225 km / ca 4 Stunden)
Rückfahrt nach San José wo Ihre Reise zu Ende geht. Abgabe des Mietwagens oder Verlängerung …?

Ab EUR 1100,- pro Person im Doppelzimmer

Inkludierte Leistungen:
Englisch sprechende Reiseleitung an Tag 2 und 10
14 Übernachtungen in 3*** Hotels
Verpflegung laut Routenverlauf, F=Frühsückt, M=Mittagessen
Ausflüge laut Routenverlauf (2. und 10. Tag)

Nicht inkludierte Leistungen:
Flüge (können separat dazu gebucht werden)
Mietwagen (kann separat dazu gebucht werden)
Persönliche Ausgaben
Fakultative Ausflüge
Trinkgelder
Verpflegung/Getränke (außer lt. Routenverlauf)
Evtl. anfallende Straßen-, Nationalparkgebühren

Erzählen Sie diese Geschichte weiter

Auf , via , oder sonst überall: