„Auf den Spuren der Großkatzen“ – Fotosafari

Thorsten Hanewald ist mit Leidenschaft Natur- und Wildlifefotograf, mit Fokus auf die beeindruckende afrikanischen Tierwelt. Die Sehnsucht für Afrika besteht schon seit seiner Kindheit. Seitdem er das erste Mal den afrikanischen Boden betreten hat, ist er voll und ganz mit dem „Afrikavirus“ infiziert. Jedes Jahr zieht es ihn mit seiner Kamera dorthin um neue spektakuläre Momente und einmalige Naturerlebnisse fotografisch festzuhalten. Seine Safarierfahrungen reichen von der großen Tierwanderung der Gnus in Kenia und dem Kalben der Gnus in Tansania, über eindrucksvolle Begegnungen mit Gorillas und Schimpansen in den Regenwäldern des zentralen Afrikas, bis hin zu den Wüsten Namibias und den Nationalparks des südlichen Afrikas.

Auf den Safaris ist es Thorsten immer wichtig, genügend Zeit an einem Ort zu haben, um die Verhaltensweisen der Tiere zu studieren und um auf den richtigen Moment zu warten. Mit Ihnen gemeinsam wird er die afrikanische Natur und Tierwelt erkunden, magische Momente erleben und diese in Bildern festzuhalten. Thorsten wird ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen und praktische Tipps geben, damit Sie im richtigen Moment gewappnet sind um ausdrucksstarke und stimmungsvolle Aufnahmen zu machen. Am Abend im Camp kann man die Erlebnisse des Tages noch einmal Revue passieren lassen. Es besteht die Möglichkeit eine Auswahl der Fotos des Tages zu besprechen und mittels Bildbearbeitungssoftware (Adobe Lightroom) zu bearbeiten, um das Beste aus ihren Fotos herauszuholen

Fotosafari in Kenya
„Auf den Spuren der Großkatzen“

  1. – 21. Oktober 2021

TAG 1: 12.10.2021 Individuelle Ankunft in Nairobi
Abholung vom Flughafen und Begrüßung durch einen Repräsentanten. Ein Fahrer wartet in der Ankunftshalle auf Sie und hält ein Schild mit Ihrem Namen. Falls Sie noch Geld wechseln möchten, empfehlen wir Ihnen, dies noch am Flughafen zu machen. Transfer zum Four Points by Sheraton Hotel. Dort können Sie sich vom Flug erholen und an das Klima in Afrika gewöhnen. Im Hotel treffen sich dann alle Teilnehmer der Fotosafari, falls diese nicht mit den gleichen Flügen ankommen. (Zimmer mit Frühstück)

TAG 2: 13.10.2021 Nairobi – Masai Mara (Fahrtzeit ca. 5,5 Stunden)
Nach dem Frühstück wird die Gruppe von Ihren persönlichen Fahrern abgeholt und Sie fahren durch den „Großen Grabenbruch“ zum Mara Triangle Gebiet. Sie erreichen das Mara Siria Camp rechtzeitig zum Mittagessen.
Am Nachmittag begeben Sie sich dann auf eine erste Pirschfahrt im Land der Masai‘s. Bei einem gemütlichen Abendessen können Sie sich stärken und die Erlebnisse des Tages noch einmal Revue passieren lassen können.
Mahlzeiten und Übernachtung im Mara Siria Camp. (F, M, A)

TAG 3 & 4: 14.10.2021 Mara Triangle
Zwei spannende Tage erwarten Sie und Sie werden den ganzen Tag auf Pirschfahrt unterwegs sein. Westlich des Mara, erstreckt sich das sogenannte Mara Triangle, die sanft ansteigenden Hügel des Esoit Oloololo Siria Escarpment begrenzen das Reservat im Westen. Von der Anhöhe genießt man ein atemberaubendes Panorama auf die weiten Graslandebenen. Das Mara Triangle Gebiet grenzt an die zentrale Masai Mara an.
Das Mara Siria Camp verfügt über verschiedene Aussichtsplattformen. Das Camp ist nicht eingezäunt und daher wird es oft von Wildtieren besucht, welche sich am Wasserloch oder zum Grasen einfinden.
Nach einem herrlichen Tag mit vielen neuen Eindrücken, können Sie bei gutem Wetter den unendlich scheinenden Sternenhimmel beobachten. Mahlzeiten und Übernachtung im Mara Siria Camp. (F, M, A)

TAG 5: 16.10.2021 Mara Triangle – zentrale Masai Mara
Nach dem Frühstück geht Ihre Safari weiter in die zentrale Masai Mara. Nachdem Sie den Eingang zur Masai Mara erreicht haben, geleitet Sie eine Wildbeobachtungsfahrt zu Ihrer Unterkunft. Stärken Sie sich beim Mittagessen, bevor es am Nachmittag auf eine weitere Fotopirsch geht. Auf der Suche nach den „Big Five“ erleben Sie eine unglaublich hohe Tierkonzentration.
Den Abend lassen Sie am Lagerfeuer ausklingen und lauschen den Geräuschen der Natur. Mahlzeiten und Übernachtung im Mara Bush Camp-Main Camp. (F, M, A)

TAG 6 – 8: 17.10.2021 – 19.10.2021 Masai Mara
Die Masai Mara ist das tierreichste Reservat Kenias und gerade in der Welt der Naturfotografen und Filmemacher einer der Höhepunkte! Das Reservat beheimatet die weltweit höchste Konzentration an Savannentieren von verschiedensten Antilopenarten, über Giraffen, Büffel und Elefanten bis zu hohen Populationen an Großkatzen.
Eines der faszinierendsten Naturschauspiele sind die beinahe unüberschaubar großen Herden an Gnus, Zebras und Thomson Gazellen, die im ewigen Kreislauf des Jahres dem frischen Grün im gesamten Ökosystem Serengeti-Masai Mara hinterher ziehen, dabei Flüsse durchqueren, sich gegen Krokodile zur Wehr setzen müssen und ihre Jungtiere in den Weiten der Savannen aufziehen.
Der Oktober ist eine perfekte Reisezeit, da das Gras schon relativ niedrig ist und man so für das Fotografieren eine herrliche Sicht hat ohne dass lästige Grashalme stören.
Mahlzeiten und Übernachtung im Mara Bush Camp-Main Camp. (F, M, A)

TAG 9: 20.10.2021 Masai Mara – Nairobi
Früh am Morgen geht es noch einmal auf Foto Pirsch. Anschließend stärken sich bei einem reichhaltigen Frühstück. Nutzen Sie den Vormittag noch für letzte Fotos oder auch um zu entspannen.
Am späten Vormittag fahren Sie dann zurück nach Nairobi. Wie bieten Ihnen unterwegs ein Picknick als Mittagessen an.
Sie erreichen die Stadt gegen 17 Uhr. Abendessen in einem Restaurant Ihrer Wahl (Abendessen nicht im Preis inklusive) und anschließend Transfer zum Flughafen zu Ihrem Flug nach Europa. (F, M)
Alternativ kann aus der Masai Mara gegen Aufpreis nach Nairobi geflogen werden.

TAG 10: 21.10.2021 Ankunft in Ihrem Heimatland am Morgen

EUR 4.525,- pro Person im Doppelzimmer
(Einzelzimmerzuschlag EUR 450,-)
Kleingruppe mit maximal 9 Teilnehmern

inkludiert:
· Transport in einem für Safari ausgestatteten Geländefahrzeug
· Fahrer/ Führer auf Safari englisch sprachig auf Fotografie spezialisiert
· Alle Parkeintrittsgebühren in den Nationalparks und Masai Mara Narok County
Council
· Unbegrenzte Pirschfahrten
· 1 Nacht Zimmer mit Frühstück im Four Points By Sheraton Hotels
· 3 Nächte Vollpension im Mara Siria Camp
· 5 Nächte Vollpension im Mara Bush Camp-Bush Wing
· Flughafentransfers in Nairobi
· Extra Mittagessen am letzten Tag
· Mineralwasser bei den Pirschfahrten
· Tee-Kaffee während der Morgenpirschfahrten im Fahrzeug
· Spannungswandler im Fahrzeug (230 Volt Steckdose zum Laden von Akkus)
· Sand & Bohne Säckchen im Fahrzeug als Objektivauflage
· Betreuung durch Thorsten Hanewald in Kenia samt Fototipps
nicht inkludiert:
· Internationaler Flug nach Nairobi und zurück
· Visa Gebühren für Kenia
· Trinkgeld
· Getränke in den Lodges
· Reise und Stornoversicherung

Gerne nehmen wir die Buchung für Ihren Flug zum tagesaktuellen Preis vor.

Erzählen Sie diese Geschichte weiter

Auf , via , oder sonst überall: