Focus on the good!

Grecotel Creta Palace

Büro und (last minute) Korsika wie ich es liebe!

Unnamed Road, 20136 Bocognano, Frankreich

Alles falsch gemacht mit der Erziehung und auf ins Disneyland!

2 Allée du Manège, 77144 Montévrain, Frankreich

Mallorca ist nicht Malle!

Palma de mallorca

Mein rotes Buch am Südpeloppones

Hotel Thirides Beach Resort

Der Zauber des Nordlichts

Radisson Blu Hotel tomso

Fast wie die Karibik….Menorca

Hotel SOL BEACH HOUSE

Mein Geheimtipp in der Toskana

Simonaceccherini toskana

MYKONOS – easy living and easy cooking

Hotel MYCONIAN IMPERIAL Resort

Trendy newcomer – Belgrad

Hotel MAMA SHELTER belgrad

Mallorca – off the beaten track

Hotel Ca´n Beia Suites

Zum Pintxos essen nach Bilbao

Hotel Barceló Nervió

Meine „Tour de France“

Chambre d´Hôtes Sarlat

Die griechische Rooftop-Bar!

Hotel ACHILLEAS Parga

Die spinnen die Korsen…

Hotel LA CARAVELLE korsika

Griechenland mal unberührt

THALASSO BEACH HOUSE Griechenland

Baden auf Sardinien

Hotel Mediterraneo Sardninien

Bungalows am Südpeloponnes

BUNGALOWS NIRIIDES

Teetrinken in Russland

St. petresburg

Nordischer Wintertraum – Finnisch-Lappland

Lappland Spa Hotel Levitunturi

Der Sommer ist noch nicht vorbei – Zakynthos

Appartement Pyrgaraki Zakynthos

Kalabrien – so schmeckt der Sommer

HOTEL CANNAMELE RESORT

London mit Harry Potter

Harry Potter Studios

LEFKAS-Griechenland pur!

Hotel AVRA Beach

Schuhe kaufen in Lissabon…

Hotel Lisboa Plaza

Ein Geheimtipp auf Korfu

DELFINO BLU Korfu

Winterzauber an der Ostsee

Hotel Grand Cru Danzig

3 Insellieblinge

Formentera

Menorca, die kleine Schwester

Menorca Hotel Santo Tomas

Familienurlaub in Apulien

Hotel Santa Sabina Apulia

Golf & Beach – „the best golf resort Europe“

Varma THRACIAN CLIFFS Golf & Beach Resort

Früchtefasten auf Madeira

Madeira Hotel Jardim Atlantico

BERLIN – ganz entspannt

NH berlin Mitte

Herbstwandern in der Ramsau

Hotel Ramsauhof

im Süden von Kreta

Villa Lappa Kreta

GARDASEE

Gardasee RESIDENCE NETTUNO

Urban Lifestyle trifft Berghütte

Falkensteiner Hotel & Spa Schladming

Frühlingsangebote Griechenland

Tsoukalades Villa Meltemi & Villa Mistrali

MONTENEGRO

Tivat

Kopenhagen

Kopenhagen

Schottland

edinburgh

Am Falkert / Kärnten

Fakert kärnten

GRECOTEL LAKOPETRA

Lakopetra

FERIEN

Arnotal

Südschweden

malmö

SALZBURG

Salzburg

LEFKAS

mikros gialos

SIZILIEN

catania

UMBRIEN

umbrien

MALTA/GOZO

gozo

MARTINSTHERME im Seewinkel

MARTINSTHERME im Seewinkel

Schloss Pichlarn/Steiermark

schloss pichlarn

Schifahren mit Kunden oder Kollegen

ALDIANA SALZKAMMERGUT

MALTA

valetta THE RIVIERA RESORT

LEFKAS

Tsoukalades VILLA MELTEMI

PORTUGAL-ALGARVE/Golfhotel

HOTEL SHERATON algarve

KOPENHAGEN

Kopenhagen Hotel IBSEN

SYLT

SYLT

SARDINIEN

porto cervo Hotel Petra Bianca

DUBROVNIK

dubrovnik

Moskau im Winter

Moskau Hotel Golden Apple

Lissabon

lissabon

Ausseerland

ausseerland

Sardinien

Hotel LA BISACCIA

KORSIKA

Korsika SANTA MARIAIle Rousse

Apulien

apulien Hotel MASSERIA CHIANCONE

IBIZA

Camí Joan Castelló, 6, 07800 Eivissa, Illes Balears, Spanien

Nach Volos?

Hotel LEDA Volos

Zu Besuch bei der kleinen Meerjungfrau

Wer jetzt durch die Wiener City flaniert, sieht es ganz genau – sie sind wieder da, die Touristen. Machen unsere Stadt wieder zu einer belebten, pulsierenden Metropole, die es sowas von verdient hat bewundert und bestaunt zu werden. Schön ist das. Die Städtereisen gehen wieder los.
Auch unsere Katrin hat sich auf den Weg gemacht und war in Kopenhagen. Heute darf sie berichten ….

Wir sind große Skandinavien Fans und haben uns das Ziel gesetzt, die nordischen Städte nach und nach zu besuchen und zu erkunden.
Schon letztes Jahr hatten wir im Sommer unsere Reise nach Kopenhagen geplant … doch dann kam Corona und wir mussten alles verschieben.

Nun endlich, nach über einem Jahr, war es soweit – wir durften wieder nach Kopenhagen fliegen und endlich wieder Touristen sein.
Da „Die kleine Meerjungfrau“ mein Lieblings-Disney Film ist, habe ich mich natürlich ganz besonders gefreut, in die Heimat von H.C. Andersen zu reisen, der diese Geschichte erschaffen hat.
Der Flug mit AUA nonstop ist ohne Probleme verlaufen und nach nicht einmal 1,5h sind wir schon sicher in Dänemark gelandet.
Man glaubt es kaum, da wir aus einem Land der „grünen Liste“ eingereist sind, gab es nicht einmal Kontrollen bezüglich der 3G Regel am Flughafen. Lediglich beim Check-In im Hotel und wenn man in einem Restaurant drinnen sitzen möchte, wird nach einem Nachweis gefragt.
Der Transfer zu unserem Hotel – Hotel Danmark, gleich um die Ecke vom Tivoli Park – hat ebenfalls super schnell und einfach funktioniert.
Es ist ein kleines, feines Hotel in bester Lage und mit einer wunderschönen Dachterrasse, die einen fantastischen Ausblick auf den Vergnügungspark und über die ganze Stadt bietet.

Also ging es gleich los mit der Erkundung Kopenhagens, und was soll ich sagen – wir waren vom ersten Augenblick absolut verliebt in diese gemütliche, freundliche Stadt mit ihrem ganz eigenen, bezaubernden Flair. Die vielen kleinen, bunten Häuser, tausende Fahrräder, die Kanäle, auf denen Touristen-Boote ihre Touren fahren, viele Bäume und Parks und die Möwen fliegen kreischend über unsere Köpfe hinweg. 20 Grad, abwechselnd Regen/Wolken/ Sonne – absolut nordisch – absolut Unseres!
Nach der ersten Runde zu Fuß sind wir zuerst einmal in einen der bekannten, roten Hop On – Hop Off Busse gehüpft und eine Runde durch Kopenhagen gefahren, mit Erklärung und Geschichte über Kopfhörer. So haben wir gleich einen wunderbaren Überblick über alles bekommen und uns danach noch einmal zu Fuß zu unseren Lieblingspunkten aufgemacht. Allen voran – natürlich „Die kleine Meerjungfrau“ am Hafen, der Gefion Springbrunnen ein paar Gehminuten weiter, das hippe Viertel „Nyhavn“, das Schloss Rosenborg mit der wunderschönen Parkanlage inklusive Rosengarten, und der botanische Garten mit Palmen- und Schmetterlingshaus direkt gegenüber.

Auch Kulinarisch hat Kopenhagen einiges zu bieten. In den zahlreichen, individuell gestalteten Restaurants wird jeder fündig – egal, ob Fleisch, Fisch, Vegetarisch, Vegan … hier ist für Alle etwas dabei. Ganz speziell sind in Kopenhagen die großen Fenster in den Lokalen, durch die man oft sowohl in den ersten, als auch in den unteren Stock der Restaurants blicken kann. Man hat den vollen Durchblick!
Zum Abschluss des ersten Tages gab es dann noch ein typisches Tuborg Bier und eher untypisch, aber überall vertreten, einen Aperol Spritz.
Weil unser netter Kellner bemerkt hatte, dass wir Touristen sind, hat er uns noch gleich einen Likör aufs Haus serviert – ein typisch dänisches Getränk hat er uns erklärt „ein Apfelstrudel im Glas“ – für uns leider viel zu süüüüß!

Der zweite Tag war dann komplett dem Tivoli Park gewidmet – inklusive der „Rutschebanen“, einer der ältesten Holz-Achterbahnen Europas. Wer diesen Newsletter regelmäßig verfolgt, weiß bestimmt noch, dass wir ganz große Disney World und Achterbahn Fans sind und es war absolut fantastisch, wieder einmal Nervenkitzel pur und Gänsehaut Feeling zu haben, während man in der Luft herumgewirbelt wird 😃 Aber es gibt natürlich auch ruhigere Sachen – wir fahren mit allem, auch dem klassischen Karussell, der Kinder-Kamel Bahn und den Piratenschiffen.

An unserem dritten und letzten Tag haben wir dann noch eine Bootstour auf dem Kanal und in den Hafen gemacht, wir haben das H.C. Andersen Museum besucht, wo wir viel über das aufregende Leben des weitgereisten Autors und seine Geschichten erfahren haben und wir waren ein bisschen Shoppen auf Kopenhagens Einkaufsstraße „Strøget“. Natürlich durfte zum Abschluss auch ein Besuch im Kopenhagener LEGO Store nicht fehlen!

Als wir uns dann wieder auf den Weg zum Flughafen gemacht haben, waren wir tatsächlich traurig, dass wir nun schon wieder nach Hause fahren müssen.
Ich kann Kopenhagen wirklich wärmstens empfehlen – es ist eine tolle, gemütliche Stadt, die für jeden Kurzbesuch etwas zu bieten hat – ob Groß/Klein, wunderschöne Natur/Action im Tivoli Park, Geschichtlich/Modern – hier werden alle happy 😊 also auf in die Heimat „Der kleinen Meerjungfrau“!

REISEBEISPIEL

  1. – 19. September 2021
    (andere Termine können jederzeit angefragt werden)

Wien-Kopenhagen 07.20h – 09.05h mit AUA
Kopenhagen-Wien 20.10h – 21.50h mit AUA

Hotel DANMARK bei Brochner Hotels
Doppelzimmer inkl. Frühstück

EUR 399,- pro Person

Erzählen Sie diese Geschichte weiter

Auf , via , oder sonst überall: