Auf ins Land der Trüffel …

IKADOR Luxury Boutique Hotel & Spa

Wann sind wir endlich da?

HOTEL IRINI MARE

Dolce vita in den Dolomiten …

Alpenwellness Hotel St. Veit

Focus on the good!

Grecotel Creta Palace

Büro und (last minute) Korsika wie ich es liebe!

Unnamed Road, 20136 Bocognano, Frankreich

Alles falsch gemacht mit der Erziehung und auf ins Disneyland!

2 Allée du Manège, 77144 Montévrain, Frankreich

Mallorca ist nicht Malle!

Palma de mallorca

Mein rotes Buch am Südpeloppones

Hotel Thirides Beach Resort

Der Zauber des Nordlichts

Radisson Blu Hotel tomso

Fast wie die Karibik….Menorca

Hotel SOL BEACH HOUSE

Mein Geheimtipp in der Toskana

Simonaceccherini toskana

MYKONOS – easy living and easy cooking

Hotel MYCONIAN IMPERIAL Resort

Trendy newcomer – Belgrad

Hotel MAMA SHELTER belgrad

Mallorca – off the beaten track

Hotel Ca´n Beia Suites

Zum Pintxos essen nach Bilbao

Hotel Barceló Nervió

BALI + LOMBOK mit Jon Olsson

Senggigi Beach Hotel

Meine „Tour de France“

Chambre d´Hôtes Sarlat

Die griechische Rooftop-Bar!

Hotel ACHILLEAS Parga

Die spinnen die Korsen…

Hotel LA CARAVELLE korsika

Griechenland mal unberührt

THALASSO BEACH HOUSE Griechenland

Baden auf Sardinien

Hotel Mediterraneo Sardninien

Bungalows am Südpeloponnes

BUNGALOWS NIRIIDES

Teetrinken in Russland

St. petresburg

99 Probleme – 1 Lösung / Koh Samui und die Kokosnuss

Koh Samui Hotel Pavilion Samui Villas & Resort

Nordischer Wintertraum – Finnisch-Lappland

Lappland Spa Hotel Levitunturi

Der Sommer ist noch nicht vorbei – Zakynthos

Appartement Pyrgaraki Zakynthos

Kalabrien – so schmeckt der Sommer

HOTEL CANNAMELE RESORT

London mit Harry Potter

Harry Potter Studios

LEFKAS-Griechenland pur!

Hotel AVRA Beach

Schuhe kaufen in Lissabon…

Hotel Lisboa Plaza

Ein Geheimtipp auf Korfu

DELFINO BLU Korfu

Winterzauber an der Ostsee

Hotel Grand Cru Danzig

Bali+Lombok

Kila Senggigi Beach Hotel

Reggae auf Jamaika

SANDY HAVEN RESORT

3 Insellieblinge

Formentera

Menorca, die kleine Schwester

Menorca Hotel Santo Tomas

Familienurlaub in Apulien

Hotel Santa Sabina Apulia

Golf & Beach – „the best golf resort Europe“

Varma THRACIAN CLIFFS Golf & Beach Resort

Früchtefasten auf Madeira

Madeira Hotel Jardim Atlantico

BERLIN – ganz entspannt

NH berlin Mitte

Herbstwandern in der Ramsau

Hotel Ramsauhof

im Süden von Kreta

Villa Lappa Kreta

GARDASEE

Gardasee RESIDENCE NETTUNO

Urban Lifestyle trifft Berghütte

Falkensteiner Hotel & Spa Schladming

Frühlingsangebote Griechenland

Tsoukalades Villa Meltemi & Villa Mistrali

MONTENEGRO

Tivat

Kopenhagen

Kopenhagen

Schottland

edinburgh

Am Falkert / Kärnten

Fakert kärnten

GRECOTEL LAKOPETRA

Lakopetra

FERIEN

Arnotal

Südschweden

malmö

SALZBURG

Salzburg

LEFKAS

mikros gialos

SIZILIEN

catania

UMBRIEN

umbrien

MALTA/GOZO

gozo

MARTINSTHERME im Seewinkel

MARTINSTHERME im Seewinkel

Schloss Pichlarn/Steiermark

schloss pichlarn

Schifahren mit Kunden oder Kollegen

ALDIANA SALZKAMMERGUT

MALTA

valetta THE RIVIERA RESORT

LEFKAS

Tsoukalades VILLA MELTEMI

PORTUGAL-ALGARVE/Golfhotel

HOTEL SHERATON algarve

KOPENHAGEN

Kopenhagen Hotel IBSEN

SYLT

SYLT

SARDINIEN

porto cervo Hotel Petra Bianca

DUBROVNIK

dubrovnik

Moskau im Winter

Moskau Hotel Golden Apple

Lissabon

lissabon

Ausseerland

ausseerland

Sardinien

Hotel LA BISACCIA

KORSIKA

Korsika SANTA MARIAIle Rousse

Apulien

apulien Hotel MASSERIA CHIANCONE

IBIZA

Camí Joan Castelló, 6, 07800 Eivissa, Illes Balears, Spanien

Nach Volos?

Hotel LEDA Volos

Griechische Momente, die ich liebe …

Griechische Momente, die ich liebe.
Der häufigst gesagte Satz auf Karpathos.
Tavernen – ein paar Tipps.

Wir spazieren durch die engen Gassen von Arkasa, abseits der Touristenpfade. Bewundern die satt blühenden Oleandersträuche, streicheln die schwarz-weiß gefleckte Katze und plaudern mit Georgos, der sich spontan mit uns auf die Stufen vor seinem Haus setzt und uns über seine Insel erzählt. Einfach so.

Im Hafen von Finiki suchen wir nach einer Taverne, finden stattdessen einen überglücklichen Mann, der gerade einen perfekten Sonntag erlebt. Er war mit seinem kleinen Fischerboot am Meer und hat einen Barracuda gefangen. Sein Lieblingsfisch. Aber noch viel wichtiger, der Lieblingsfisch seiner Frau 😊.
Er packt ihn, legt ihn sich vor seine Füße aufs Moped und düst nach Hause. ÜBERGLÜCKLICH, man sieht es.

Wir reservieren ein Auto, irgendwo im Nirgendwo. Bekommen eine Bestätigung 😉. Am nächsten Tag holen wir das Auto (Anmerkung der Redaktion: wollen das Auto holen). Alle Autos weg. Wir zeigen ihm unsere „Bestätigung“, … erklären, dass wir doch gestern alles besprochen haben, wir sogar zwischen Autos wählen konnten. Er kann sich nicht erinnern. Ich muss lachen. Er auch. Er bringt Ouzo aus seinem „Hinterbüro“. Wir trinken. Er telefoniert und trinkt auch. Nach 20 Minuten steht ein nigelnagelneuer VW T-ROC vor der Tür. Greek friends.
(Anmerkung der Redaktion: man könnte das Mietauto auch vorweg in einem Reisebüro buchen).

Mein häufigst gesagter Satz auf Karpathos: „Schau dir dieses Meer an!“ Der zweit häufigst gesagte Satz: „ Bitte schau dir das Meer an!“ Der dritt häufigst gesagte Satz …, you know it 😉.

Karpathos im September bedeutet Hochsommer. Temperaturen um die 30 Grad, das Meer kühl und warm zugleich, immer glasklar. Man kann tatsächlich noch bis Ende Oktober auf die Insel kommen und erlebt sommerliche Tage (bestätigen mir alle Einheimischen, die ich danach frage). Wenn unsere AUA nächste Saison vielleicht einfach bis Mitte Oktober auf die Insel fliegen würde, es wäre ein Traum und ich fix dabei.

Warum ich fix dabei bin? Weil ich hier meine Italienliebe in Griechenland voll ausleben kann und mich nicht zwischen meinen Sommer-Lieblingsdestinationen entscheiden muss.
Hier urlauben Österreicher, Italiener und „Nordländer“ (Schweden, Norweger, Finnen). Wir wurden automatisch dem Italienlager zugeordnet. Buon giorno Signora, come stai amici? Vuoi un caffee fredo? Sogar Negroni als aperitivo gibt es hier. Für manche mag das komisch sein, ich liebe es 😊.

Karpathos ist entspannt, nicht zu vergleichen mit den großen Inseln wie Rhodos oder Kreta. Hotelklötze gibt es nicht, dafür eingefleischte Griechenlandfans, die schon jahrelang hier her kommen. „Hippi-Aussteiger-Österreicher für 3 Wochen“, hab ich hier mehrere gesichtet. (Anmerkung der Redaktion: das ist der Grund, warum man zu mir Buon giorno Signora auf Karpathos sagt. Für Schwedin – definitiv zu wenig blond, für Hippi Aussteigerin – einfach nicht geschaffen).

Das Gesetz in meinem Kopf befiehlt: „Du darfst nicht abreisen, bevor die perfekte Unterkunft gefunden ist.“
Ich musste abreisen, denn … gefunden. Zwei wunderbare 4 Sterne Hotels, klein, persönlich, modern. Und ein Appartement, das seines gleichen sucht. Direkt am Sandstrand, Liegen mit Schirm, pipifein, aber gegen Gebühr (ist hier fast überall so). Richtig schöne Einrichtung, tolle Taverne dabei und gar nicht teuer. Schöner gehts nicht. Kleiner Haken, irgendwas muss ja immer sein … der Mr. Padrone ist ein bisserl mürrisch. Gute Nachricht: seine Frau macht das wieder wett 😊.

TAVERNEN Liebe:

„Kavos Beach Resort“ in Kyra Panagia / Die Paccheri con frutti di mare sind perfekt. (Cucina italiana, ich sag´s ja)
„Anixis Taverna“ in Diafani / Essen wie bei der griechischen Mama.
„Capetan Giannis Taverna“ in Finiki / Fisch, Fisch, Fisch.
„Kipos Taverna“ in Arkasa / ich mag Arkasa sehr und die Taverne ist einfach SUPER
„Dimitros“ in Amoopi / bestes Seafood, wird mit dem eigenen Boot täglich frisch gefischt.
„Calypso“ in Amoopi / wunderbare, ganz klassische Taverne – mit den schönsten Bougainvilleas, die ich jemals gesehen habe.

Alles Weitere besprechen wir persönlich 😊!
Ein kleiner Tipp zum Schluss: meinen September Urlaub habe ich bereits im Februar gebucht.
Karpathos – last minute, kann man vergessen!

Erzählen Sie diese Geschichte weiter

Auf , via , oder sonst überall: